The Who treten bei Glastonbury auf

The Who treten bei Glastonbury auf
The Who © Cover Media

The Who performen auf dem Glastonbury Festival. Schon am Wochenende kamen Gerüchte darüber auf, jetzt ist die legendäre Rockband als Headliner des jährlich im Juni stattfindenden Festivals bestätigt worden. Wie der Veranstalter verkündete, werden The Who am 28. Juni, dem letzten Tag des Open-Air-Konzerts, das große Finale der Fünf-Tages-Party sein.

- Anzeige -

Headliner des Festivals

Roger Daltrey (71), Sänger und Gitarrist der Band, kann es kaum erwarten, die Bühne zu rocken. "Es ist toll, diesen Teil einer 50-jährigen Karriere auf dem renommiertesten und am meisten respektierten Musikfestival der Welt zu beenden", freute er sich in einem Statement. "Wir geben unser Bestes, um das diesjährige Event mit einem Knall abzuschließen, außer natürlich unser Feuerwerk wird nass!"

Offensichtlich planen die britischen Kultrocker ein Set mit ihren größten Hits und wollen ihre Fans auf eine "tolle Reise" durch ihre lange Karriere, die im Jahr 1964 begann, mitnehmen. Zu den größten Hits von The Who gehören unter anderem 'My Generation', 'Magic Bus' und 'Won't Get Fooled Again' - Songs, die man im Juni also sicherlich auch auf dem Glastonbury Festival hören wird.

Neben The Who wird eine ganze Reihe namhafter Performer während des mehrtägigen Events auftreten: Die Foo Fighters sind der Headliner für den Freitagabend, während Kanye West (37) den Samstag auf seine ganz eigene Weise ausklingen lassen wird. Zu den weiteren Gästen zählen Patti Smith (68), Pharrell Williams (42) und Florence + the Machine.

Direkt vor The Who wird der britische Musiker Paul Weller (56) auftreten und das Publikum auf die Altrocker einstimmen.

Cover Media

— ANZEIGE —