The Weeknd: Taylor Swift streichelte mein Haar

The Weeknd: Taylor Swift streichelte mein Haar
The Weeknd © Cover Media

The Weeknd (25) und Taylor Swift (25) kamen sich schon beim ersten Treffen ungewöhnlich nah.

- Anzeige -

Verrücktes erstes Treffen

Der kanadische Shootingstar mischt derzeit die Charts mit Hits wie 'Can't Feel My Face' und 'The Hills' auf, seine Kollegin ('Shake It Off') begeistert die Massen schon seit Jahren. The Weeknd überzeugt aber nicht nur mit eingängigen Sounds und sehr direkten Texten: Vor allen seine verrückte Frisur, die der Sänger immer wieder neu stylt, sorgt für Aufsehen - und übt im Fall von Taylor Swift wohl eine unbändige Anziehungskraft aus.

Im Interview mit dem 'Rolling Stone' erzählte The Weeknd von seinem ersten Treffen mit der blonden Popsirene und musste schmunzeln: "Sie redete die ganze Zeit und streichelte meine Haare! Ich glaube, sie wurde davon angezogen… Wahrscheinlich hatte sie ein paar Drinks zuvor. Und natürlich konnte ich nicht sagen, dass sie aufhören soll! Ich meine, es fühlte sich gut an."

Die ungewöhnliche Nähe machte den sonst so coolen Künstler allerdings nervös, wie er grinsend gestand: "Als sie damit anfing, meine Haare zu streicheln, war klar: Ich brauchte auf jeden Fall einen Drink."

Die ganze Streichelei hatte ihr Gutes: Taylor Swift und The Weeknd wurden Freunde und im Juli lud die Musikerin ihren Kollegen sogar zu sich auf die Bühne ein. Sie machte mit ihrer '1989'-Welttour in New Jersey Halt und performte gemeinsam mit ihm 'Can't Feel My Face'.

Cover Media

— ANZEIGE —