'The Walking Dead'-Star Andrew Lincoln: Von der Theaterbühne zum Film- und Fernsehdarsteller

Schauspieler und Regisseur Andrew Lincoln
Andrew Lincoln bei der ComicCon © picture alliance / Geisler-Fotop, Susanne Doepke/Geisler-Fotopress

Vom Theaterschauspieler zum Hollywoodsstar

Seine Karriere begann Andrew Lincoln als Theaterschauspieler. Unter anderem übernahm er Rollen in Werken von bekannten Künstlern wie Jez Butterworth, Sam Shepard oder Jonathan Harvey. Zudem trat er öfter im ‚Royal National Theater‘ in London auf. Noch 2013 stand er dort zusammen mit Bill Nighy auf der Bühne. Im Jahr 1994 begann Lincoln zeitgleich seine Karriere als Film- und Fernsehdarsteller. Zuerst hatte er einen Gastauftritt in der Comedy-Serie ‚Drop the Dead Donkey‘. Es folgten Haupt- und Nebenrollen in verschiedenen Filmen, ehe er in der englischen Serie ‚This Life‘ als Hauptdarsteller agierte (1996 bis 1997). Dort verkörperte Lincoln den Protagonisten ‚Edgar Cook‘ in 32 Episoden.

- Anzeige -

Anschließend spielte er in den erfolgreichen Filmen ‚Human Traffic‘ (1999) sowie ‚Gangster No. 1‘ (2000) mit und begann danach parallel als Regisseur zu arbeiten. In der Fernsehserie ‚Teachers‘ spielte er von 2001 bis 2003 den ‚Simon Casey‘, wobei er zugleich die Regie der Serie übernahm. Dafür wurde er 2004 erstmals für den ‚British Academy Television Award‘ in der Kategorie ‚Beste Neuentdeckung (Regisseur)‘ nominiert. 2003 war er dann in seinem bislang international am bekanntesten Film zu sehen. In der romantischen Komödie ‚Tatsächlich … Liebe‘ spielte er an der Seite von Hugh Grant, Colin Flirth, Liam Neeson und Keira Knightley. Lincoln stellte den jungen Mark dar, der sich unglücklich in die Verlobte seines besten Freundes verliebt.

2005 und 2006 war er in zwei Staffeln der Serie ‚Afterlife‘ zu sehen, wofür er die ‚Goldene Nymphe‘ erhielt. In den folgenden Jahren war er in weiteren Filmen und Fernsehserien dabei. Außerdem begann er auch als Synchron- und Radiosprecher zu arbeiten. Ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere folgte 2010: Seit dem verkörpert er die Hauptrolle des ‚Rick Grimes‘ in der weltweit populären Zombie-Serie ‚The Walking Dead‘. Spätestens dadurch wurde er rund um den Globus bekannt. Zudem wurde er für diese Rolle 2011 und 2013 für den ‚Saturn Award‘ nominiert und gewann diesen Preis schließlich im Jahre 2015 in der Kategorie ‚Bester TV-Hauptdarsteller‘.

— ANZEIGE —