"The Walking Dead": So geht's in der sechsten Staffel weiter

"The Walking Dead": So geht's in der sechsten Staffel weiter
Andrew Lincoln, Melissa McBride und Norman Reedus in ihren "The Walking Dead"-Rollen auf dem Cover der aktuellen "Entertainment Weekly" © Entertainment Weekly

Der Herbst naht - und die Zombies haben langsam wieder Appetit. Im Oktober startet die sechste Staffel von "The Walking Dead" und langsam aber sicher bekommen die Fans eine Ahnung, worauf sie sich diesmal einstellen müssen. Ein vor wenigen Wochen zur Comic-Con veröffentlichter Trailer erweckte bereits den Eindruck, dass die Konflikte unter den Bewohnern von Alexandria einem neuen Höhepunkt entgegensteuern. Das bestätigten nun auch die drei Hauptdarsteller Andrew Lincoln (aka Rick Grimes), Norman Reedus (Daryl Dixon) und Melissa McBride (Carol Peletier) in einer Cover-Story für das US-Magazin "Entertainment Weekly".

- Anzeige -

Jeder gegen jeden

"Viele Figuren fangen einen Streit miteinander an und es gibt jede Menge Misstrauen", verriet Reedus. Zudem wird es diverse Zeitsprünge geben, um den Weg von Rückkehrer Morgan Jones (Lennie James) nachzuzeichnen, der zum Ende der fünften Staffel aus dem Nichts auftauchte. Showrunner Scott M. Gimple stellte außerdem in Aussicht, einige neue Handlungsstränge aus der Comic-Vorlage aufzunehmen. Bliebe noch die Frage nach den "Wolves", den Wölfen. Über diese mysteriöse und wohl ziemlich brutale Gruppierung schweigen sich die Produzenten noch aus, allerdings wird ihrer Geschichte wohl relativ viel Zeit gewidmet werden.


Den Cast bereichern werden in der sechsten Staffel drei neue Charaktere: Corey Hawkins spielt einen jungen Mann namens Heath, Ethan Embry wird zu Carter und Merritt Wever ist als Dr. Denise Cloyd zu sehen. Die neuen Folgen von "The Walking Dead" laufen in Deutschland ab 12. Oktober 2015 auf dem Pay-TV-Sender FOX.



spot on news

— ANZEIGE —