"The Walking Dead": Jeffrey Dean Morgan wird befördert

"The Walking Dead": Jeffrey Dean Morgan wird befördert
Jeffrey Dean Morgan wird als Negan nun öfter in Erscheinung treten. © Gene Page/AMC

Die Macher von "The Walking Dead" befördern einige ihrer Nebencharaktere in den Hauptcast. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, werden vier Charaktere in der kommenden siebten Staffel mehr Screentime bekommen. Auf der Seite der Guten ist das Tom Payne (33), der in den vergangenen Folgen als Jesus eingeführt wurde und Rick (Andrew Lincoln, 42) und seine Leute im Kampf gegen die Survivors unterstützt. Austin Amelio (28) alias Dwight bekommt auf Seiten der Bösen mehr Spielzeit. Auch Xander Berkeley (60) in seiner Rolle als "Hilltop"-Anführer Gregory wird deutlich öfter zu sehen sein.

- Anzeige -

Hauptcast in Staffel sieben

Besonders freuen dürfte Fans der erfolgreichen Zombie-Reihe jedoch die Beförderung von Jeffrey Dean Morgan (50, "Grey's Anatomy"). In der letzten Folge der sechsten Staffel war dieser nach langem Warten das erste Mal als Negan in Erscheinung getreten und hatte sogleich für Schrecken gesorgt. In der kommenden Staffel wird auch er Teil des Hauptcasts. Die sechste Staffel endet damit, dass Negan seinen Baseballschläger auf ein Mitglied von Ricks Gruppe heruntersausen lässt, wen es trifft, wird erst in den kommenden Folgen aufgelöst. Die siebte Staffel wird in den USA ab dem 11. Oktober auf AMC ausgestrahlt, in Deutschland laufen die Folgen meist einen Tag später auf Sky.



spot on news

— ANZEIGE —