"The Walking Dead"-Darsteller klären Liebeswirren

"The Walking Dead"-Darsteller klären Liebeswirren
Was, wenn Rick (Andrew Lincoln) und Michonne (Danai Gurira) die letzten Menschen auf Erden wären? © AMC

In "The Walking Dead" geht es meist ums nackte Überleben und eher selten um die Frage, wer mit wem schläft. Doch wenn die Chemie zwischen zwei Charakteren so stimmig ist wie zwischen Rick Grimes (Andrew Lincoln) und Michonne (Danai Gurira) kommt so mancher Fan auf Gedanken. Doch die Darsteller der beiden Figuren und Produzent Scott M. Gimple sind skeptisch, wie sie dem Magazin "The Hollywood Reporter" erzählten.

- Anzeige -

Das wird aus Rick und Michonne

"Sie haben eine sehr vertraute Beziehung zueinander, das ist das Verrückte daran", sagte Gimple. "Sie haben Dinge füreinander getan, die von familiären Verhältnissen oder einer sehr tiefen Freundschaft zeugen." Also keine Chance auf Liebe bei den beiden? Gimple lässt alles offen: "Ich glaube, dass die beiden gerade ein sehr vertrautes Verhältnis haben. Wer weiß, wo das hinführt? An der Reise der beiden Charaktere ist jedenfalls etwas dran."

Michonnes Darstellerin Danai Gurira sieht die beiden als Freunde. "Ich sage zu Gimple immer, dass sie eine Nonne ist und nie zum Stich kommt", scherzt sie, sagt jedoch: "Aber da ist eine Freundschaft zwischen Michonne und Rick, die ich sehr schätze." Lincoln sieht das ähnlich. Ihm gefielen die freundschaftlichen Sticheleien zwischen den beiden, wie er dem Magazin sagt. Aber: "Es sind nicht so viele Menschen in der Apokalypse übrig. Wenn jeder tot ist und nur ich und sie übrig sind, dann gehen wir zur Sache!"

spot on news

— ANZEIGE —