'The Voice of Germany': Samu Haber sorgte wieder für Lacher

Samu Haber: "Das geht direkt in meine Kugel"
Samu Haber: Der lustige und charismatische Finne, der die deutschen Herzen erobert hat. © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

"Das geht direkt in meine Kugel"

Dass Samu Haber bei der dritten Staffel von 'The Voice of Germany' absoluter Sympathieträger ist, ist bereits bekannt. Bei den letzten Showdowns der Kandidaten sorgte der Coach durch seine gebrochenen Deutschkenntnisse allerdings wieder für den Lacher des Abends.

- Anzeige -

Kandidat Fredrik sang für die Zuschauer und Jury 'Personal Jesus' von Elvis Presley - die perfekte Song-Auswahl für seine extrem tiefe Stimme. Das schien Samu genauso zu sehen, denn der konnte sich vor Begeisterung kaum in seinem Sitz halten. "Das geht direkt in meine Kugel", lobte er Fredrik und zeigte mit seinem Finger auf seine Kronjuwelen.

Seine Aussage schien den Kandidaten genauso zu irritieren, wie die anderen Jury-Mitglieder. "Hast du nur eine?", fragte Fredrik daraufhin ganz ungeniert. Samu nahm den Seitenhieb allerdings ganz gelassen und versicherte ihm und dem Publikum, dass er durchaus zwei "Kugeln" besäße. Danach war das Gelächter natürlich groß.

Diese Jury ist das perfekte Team
Die diesjährige Jury von 'The Voice': 'The BossHoss', Samu Haber, Nena und Max Herre. © dpa, Richard Huebner

Für den 29-jährigen Fredrik reichte es am Ende leider doch nicht, denn seine Coaches von 'The BossHoss' entschieden sich für seine Konkurrentin Anina, die mit 'Hard Knocks' einen perfekten Auftritt hinlegte.

Ob Fredrik es in die Live-Shows geschafft hätte, wenn Samu sein Coach gewesen wäre, kann man natürlich nicht sagen. Aber eines steht fest: Er war definitiv einer von Samus Lieblings-Talenten bei 'The Voice of Germany' und bleibt mit diesem intimen und lustigen Gespräch auf jeden Fall in Erinnerung.

Bildquelle: WENN/dpa

— ANZEIGE —