The Voice of Germany: Nena will Nummer von Gianni Meurer

'Diesmal versteh' ich mich selber nicht'

Musicaldarsteller Gianni Meurer hat es zwar nicht in die 'Battles' geschafft, aber dafür in die Herzen der Zuschauer und eines ganz besonderen Juroren.

- Anzeige -

In der 'The Voice of Germany'-Folge vom 24.10.2013 konnte der sympathische Italiener mit seiner Version von 'Beneath Your Beautiful' das Publikum von sich überzeugen, aber keinen der Juroren so weit, dass sie für ihn auf den Buzzer schlugen. Nena war zwar immer wieder kurz davor, drückte aber letztendlich doch nicht - was sie danach sehr bereute.

"Ich finde, man soll auch immer klar sagen: Ich habe nicht gedrückt. Aber diesmal versteh' ich mich selber nicht", bedauerte die 53-Jährige. Auch 'The BossHoss' haderten mit ihrer Entscheidung: "Du hast nicht viel falsch gemacht, eher wir. Du bist ein cooler Charakter, ein cooler Typ," lobten die beiden Gianni.

Aber Zeit zum enttäuscht sein hatte der Kandidat nicht, denn sein Idol Nena wollte doch tatsächlich seine Nummer haben und ihn wiedersehen! Und tatsächlich huschte Nena dann schnell hinter die Bühne und schrieb sich seine Handynummer auf. Völlig perplex wusste Gianni Meurer gar nicht, wohin mit seinen Gefühlen. "Man weiß nicht, wie man sich fühlen soll ne", sagte er zum Schluss.

Wir finden, er kann sich definitiv über solch ein Kompliment freuen, auch wenn es dieses Jahr leider nicht geklappt hat.

'The Voice of Germany' läuft Donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben und Freitags 20.15 Uhr in Sat1.

— ANZEIGE —