'The Voice'-Coach Samu Haber: Bei Helene Fischer gerät er ins Schwärmen

Samu Haber schwärmt von Helene Fischer
Samu Haber schwärmt von Helene Fischer.

Durch sie lernte er die deutsche Sprache

Samu Haber ist nicht nur für sein charmantes, verschmitztes Lächeln und seine strahlenden Augen bekannt. Der Frauenschwarm punktet bei 'The Voice of Germany' auch mit seinen frechen und witzigen Sprüchen und seinem Sinn für Humor. Und wem hat er das zu verdanken? Unserem deutschen Schlagersternchen Helene Fischer.

- Anzeige -

Denn bevor Samu Haber in die Rolle des Coachs bei der Castingshow schlüpfen konnte, musste er seine Deutschkenntnisse auffrischen. Obwohl der Finne deutsche Wurzeln hat – sein Vater ist Deutscher - und er bereits in der Schule Deutschunterricht hatte, musste er sich seine Sprachkenntnisse innerhalb von zwei Wochen neu aneignen. Dabei geholfen hat ihm keine Geringere als die deutsche Schlagerqueen Helene Fischer: "Ich habe alle Alben von ihr heruntergeladen, die es bei iTunes gab, während ich Deutsch für 'The Voice' gelernt habe", erzählte der 37-Jährige im Interview mit 'T-Online'.

Und kaum kommt das Thema auf die sympathische Blondine, gerät Samu Haber richtig ins Schwärmen: "Helene ist so cool! So erfolgreich aber trotzdem so nett. Außerdem arbeitet sie hart." Seine Begeisterung reicht so weit, dass er vor Kurzem sogar ein Konzert der Sängerin besuchte – und gemeinsam mit Komiker Otto Waalkes ein Foto aus dem Backstage-Bereich postete.

Ob Helene Fischer dem 'Sunrise Avenue'-Frontmann so lustige Wortkreationen wie "Hühnerhaut" (Samus Übersetzung für Gänsehaut) mit auf den Weg gab? Es bleibt jedenfalls abzuwarten, ob uns der Finne auch in der nächsten Staffel von 'The Voice of Germany' mit seinem Deutsch erfreut oder sich bis dahin sogar noch verbessert hat. Denn noch ist nicht sicher, ob er auch im nächsten Jahr wieder den roten Buzzer drücken darf. "Ich genieße erst noch diese Staffel und dann muss ich sehen, welche Optionen ich im nächsten Jahr habe." Das klingt auf jeden Fall danach, dass er einer zweiten Staffel nicht abgeneigt wäre.

Aber auch wenn er nicht mehr bei 'The Voice' mitmachen sollte, könnte es für den Musiker derzeit nicht besser laufen. Das neue Album seiner Band knüpfte an die bisherigen Erfolge von Sunrise Avenue an. Nächstes Jahr geht er auf Tour und privat ist er seit 2009 glücklich mit dem Model Vivianne Raudsepp liiert. Trotzdem hoffen wir darauf, dass er uns als Team-Coach im deutschen TV erhalten bleibt.

Bildquelle: WENN / Imago

— ANZEIGE —