"The Voice": Andreas Bourani ersetzt Samu Haber

"The Voice": Andreas Bourani ersetzt Samu Haber
Peace: Andreas Bourani ist der neue Coach bei "The Voice of Germany" © ddp images

Wenn's läuft, dann läuft's: Im Weltmeister-Sommer 2014 steuerte er mit seinem Hit "Auf uns" die WM-Hymne bei. Aktuell ist er in der Musik-Show "Sing meinen Song" im TV zu sehen. Und ab Herbst wird Andreas Bourani (31, "Ultraleicht") laut eines offiziellen Tweets von ProSieben bei "The Voice of Germany" junge Gesangstalente als Coach unterstützen. Er folgt damit auf Publikumsliebling Samu Haber (39), der vor wenigen Wochen seinen Rücktritt aus der Show bekanntgegeben hatte. Bourani komplettiert somit das Juroren-Team um Stefanie Kloß (30), Rea Garvey (42) und das Fantastische-Vier-Duo Smudo (47) und Michi Beck (47).

- Anzeige -

"Ich freue mich sehr"

"Das Format steht für herausragende musikalische Qualität und einen höchst seriösen sowie respektvollen Umgang mit Musik und Künstlern", wird Bourani von "Bild" zitiert. "Ich freu mich sehr bei der neuen Staffel als Coach dabei zu sein". Die fünfte Staffel von "The Voice of Germany" startet im Herbst und wird wieder wie gewohnt im Wechsel von ProSieben und Sat.1 ausgestrahlt.

— ANZEIGE —