The Overtones - Durchstarter aus Großbritannien

The Overtones - Durchstarter aus Großbritannien
"Wer so gut singt wie ihr, muss nie nervös sein."

The Overtones erobern Deutschland

Mark Franks, Mike Crawshaw, Darren Everest,Timothy Matley und Timmy Lachie fanden durch die Liebe zur Musik und den wahrhaft großen Stimmen von The Temptations, The Drifters und Boyz II Men zueinander. Das Leben im Scheinwerferlicht waren sie bereits gewohnt: Mark war als professioneller Tänzer mit den bekanntesten Namen der britischen Popszene auf Tour gewesen, auch Darren hatte die meiste Zeit seiner Jugend auf der Bühne verbracht. Mike durfte die Welt als erfolgreiches Model bereisen und der in Irland geborene Timmy, der auch sehr gut mit einem Fußball umgehen kann, hatte eine Rolle in „Fame“ im West End ergattert.

- Anzeige -

Ihre Karriere begann auf der Straße ...

The Overtones - Durchstarter aus Großbritannien
Live konnte die Vocal Harmony Band hierzulande an den Erfolg in ihrer Heimat anknüpfen: Die erste Deutschland-Tour im September 2012 war bereits nach wenigen Wochen restlos ausverkauft!

Eine Zeitlang gingen die Dinge weiter ihren gewohnten Gang. Die Band absolvierte endlose Auftritte und verschickte unablässig Demotapes. Um sich finanziell über Wasser zu halten, arbeitete jeder von ihnen in einem Nebenjob, der ihnen Zeit stahl, die sie lieber im Übungsraum verbracht hätten. Doch dann kam Darren mit einer überzeugenden Lösung. Mike und er hatten sich bereits früher gelegentlich mit Maler- und Renovierungsarbeiten etwas dazu verdient, und sie beschlossen, gemeinsam eine Firma zu gründen, in der alle fünf arbeiten sollten. So konnten sie Geld verdienen und trotzdem so viel üben, wie sie wollten.

Bei einem ihrer ersten Aufträge renovierten sie ein Büro in der Oxford Street. Die Arbeit war langwierig und anstrengend, und eines Tages versammelten sie sich während der Mittagspause in einer Nebenstraße, um für einen Auftritt am selben Abend zu üben.

Man muss nicht erwähnen, dass fünf Männer mit ihrem Gesangstalent, die noch dazu unverschämt gut aussehen – selbst in Overalls – nicht unbeachtet bleiben würden, und schon nach kurzer Zeit blieb eine Passantin stehen, starrte sie an und drängte ihnen ihre Visitenkarte auf. „Sie arbeitete in einer Plattenfirma“ erzählt Lachie und strahlt, wenn er sich daran erinnert. „Sie schien beeindruckt zu sein.“

— ANZEIGE —