"The New Celebrity Apprentice": Arnie "terminiert" seine Kandidaten

"The New Celebrity Apprentice": Arnie "terminiert" seine Kandidaten
Wem würde bei Arnold Schwarzenegger als Boss nicht der Hintern auf Grundeis gehen? © Shutterstock/Helga Esteb, SpotOn

Nachfolger von Donald Trump

Weil man als designierter Präsident der Vereinigten Staaten keine Zeit mehr für eine TV-Karriere hat, ist seit Montag Arnold Schwarzenegger (69) Donald Trumps (70) Nachfolger bei "The New Celebrity Apprentice". Und der bewies bei seinem Debüt gleich, dass er wie sein polarisierender Vorgänger keine Skrupel hat, unfähige Kandidaten zu "terminieren" - zumindest im übertragenen Sinn.

Trump schickte in 14 vorangegangenen Staffeln von "The Apprentice" und sieben Staffeln von "The Celebrity Apprentice" die gescheiterten Teilnehmer mit den Worten "You're fired!" ("Du bist gefeuert!") nach Hause. Arnie bedient sich bei der Promi-Ausgabe nun stattdessen seines reichen Fundus an kultigen Einzeilern aus den großen Kinohits "Terminator" und "Predator". Und so verwies er am Montagabend die ersten Kandidaten mit den Worten "You're terminated. Get to the Chopper" ("Du wurdest terminiert. Gehe zum Hubschrauber") des Feldes.

"The Apprentice" ist eine US-Reality-Show, bei der Kandidaten als "Lehrling" bei einem Unternehmen von Trump anfangen. Als Gewinn des auch als "13-wöchigen Vorstellungsgesprächs" titulierten Formats winkt ein mit 250.000 Dollar dotierter Einjahresvertrag. Bei der Promi-Ausgabe kämpfen nun 16 mehr oder minder berühmte Persönlichkeiten um die Gunst von Schwarzenegger, darunter Boy George (55), Mötley-Crüe-Sänger Vince Neil (55) oder Reality-Sternchen Nicole "Snooki" Polizzi (29). Zudem fungieren Stars wie Tyra Banks (43), Jessica Alba (35) oder auch Warren Buffett (86) als Gast-Berater in der Show.

spot on news