"The Lego Batman Movie": So haben Sie Batman noch nie gesehen

"The Lego Batman Movie": So haben Sie Batman noch nie gesehen
Barbara Gordon und Batman erleben in "The Lego Batman Movie" einige Abenteuer © © 2017 Warner Bros. Entertainment Inc. and Ratpac-Dune Entertainment LLC. All Rights Reserved, SpotOn

Kinostart am 9. Februar

Batman war bereits der selbsternannte Star in "The Lego Movie". Wer außer ihm hätte also ein Spin-off verdient? Der dunkle Lego-Held ist ab 9. Februar tatsächlich in seinem eigenen Streifen im Kino zu sehen. Und auch wenn sein Film nicht den Tiefgang hat wie der Vorgänger, eines bringt er auf alle Fälle: viel Spaß! Und zwar für Kinder und Erwachsene.

Darum geht's

Batman alias Bruce Wayne ist der Superheld in Gotham City - zumindest hält er sich selbst dafür. Schon in einer actiongeladenen Eingangsszene legt er sich mit dem Joker und dessen Schurkenarmee an. Ganz humorbefreiter, gefühlloser Macho bricht er dem Joker dabei am Ende das Herz. Der wähnte sich in einer ganz besonderen Beziehung zu Batman. Der dunkle Ritter steht allerdings gar nicht auf Beziehungen, wie er dem Bösewicht schnell klar macht. Batman geht anschließend nach Hause, in seine leere Batcave, wo er sich alleine sein Essen in die Mikrowelle schiebt und sich im Heimkino "Jerry Maguire" ansieht. Privat ist Batman also ein ziemlicher Loser und auch beruflich geht es steil bergab...

Die neue Polizeichefin, Barbara Gordon, krempelt die Verbrechensbekämpfung in der Stadt um. Was sie auf keinen Fall mehr will: einen Superhelden, der außerhalb der Gesetze schaltet und waltet, wie es ihm passt. Wenig überraschend: Der ewig schlecht gelaunte Held muss sich aus seiner Einsamkeit verabschieden und seine Gefühle zulassen. Zum einen, weil er versehentlich als Bruce Wayne auf einer Veranstaltung einen ständig gut gelaunten Waisenjungen adoptiert, den späteren Robin. Zum anderen, weil der Joker alles daran setzt, um Batmans Aufmerksamkeit zurückzugewinnen...

Gelungene Superhelden-Parodie

Jede Menge Spaß und Action bietet "The Lego Batman Movie" für Kids. Die dürfen sich auf viele böse, bestens bekannte "Überraschungsgäste" aus anderen Welten freuen. Die Erwachsenen haben ihre Freude an der Superhelden-Parodie: Batmans Butler Alfred verweist beispielsweise auf dessen viele Identitätskrisen in den vergangenen Jahrzehnten und auch die verschiedenen Kostüme, in denen Batman schon über die Bildschirme flitzte, haben ihren Auftritt - genau wie Superman.

Selbst die riesige Merchandising-Maschine, die bei diesem Film nicht fehlen darf, nimmt der Streifen selbst aufs Korn. Gute Unterhaltung für die ganze Familie ist garantiert!

spot on news