'The Big Bang Theory': So fing die Liebesgeschichte von Amy und Sheldon an

"The Big Bang Theory": Die besten Momente von Amy und Sheldon
Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) kommen sich näher © picture alliance / landov, MICHAEL YARISH

"The Big Bang Theory" ist aktuell eine der erfolgreichsten Sitcoms im TV. In der elften Folge der neunten Staffel passiert nun etwas Monumentales: Die Figuren Dr. Sheldon Cooper (Jim Parsons) und Dr. Amy Farrah Fowler (Mayim Bialik) haben endlich Sex! Nach fünf Jahren hatte dies fast kein Fan mehr für möglich gehalten. Wir blicken zurück auf die Highlights ihrer skurrilen Liebe.

- Anzeige -

Amy und Sheldon: Krönung einer skurrilen Liebe

 

Das erste Treffen

 

Das erste Zusammentreffen von Amy und Sheldon findet im Finale der dritten Staffel statt. Howard Wolowitz (Simon Helberg) und Dr. Rajesh "Raj" Koothrappali (Kunal Nayyar) haben über eine Online-Dating-Webseite eine Frau für Sheldon gesucht und sind dabei auf Amy gestoßen. Die beiden Freunde bringen Sheldon dazu, sich auf ein Treffen mit Amy einzulassen, da sie behaupten, eine schmutzige Socke in dessen Appartement versteckt zu haben. Zur Überraschung aller verläuft das erste Aufeinandertreffen erstaunlich harmonisch, da sie viele Ansichten teilen, zum Beispiel über Religion. Raj und Howard sind entsetzt darüber, was sie angerichtet haben.

 

Das erste Date

 

Beim ersten Date von Amy und Sheldon ist Penny (Kaley Cuoco) mit von der Partie. Sheldon hatte den Plan, mit Amy ein Kind durch künstliche Befruchtung zu zeugen und Penny als Leihmutter einzuspannen. Diese ist entsetzt und schlägt stattdessen ein erstes Date vor. Da Sheldon nicht Auto fahren kann, muss Penny mit. Das Date läuft allerdings nicht wirklich gut, da Amy und Sheldon keine normale Unterhaltung zustande bringen. Stattdessen konzentriert sich Sheldon auf Penny und errechnet ihre bisherigen Date- und Sex-Partner.

 

Der erste Körperkontakt

 

Amy wagt Mitte der vierten Staffel einen Vorstoß in Sachen Körperkontakt. Sie trifft bei einem Mädelsabend mit Penny und Dr. Bernadette Rostenkowski-Wolowitz (Melissa Rauch) auf Pennys Ex-Freund Zack und gibt in seiner Gegenwart nur einen einzigen Ton von sich. Bei der anschließenden Analyse mit Sheldon kommt heraus, dass sie sich sexuell zu ihm hingezogen fühlt. Der Versuch Amy und Zack zu verkuppeln, scheitert, so dass Amy auf dem Nachhauseweg Sheldons Hand nimmt. Auf Sheldons Nachfrage, was das solle, erwidert Amy, es sei ein Experiment. Allerdings ohne positiven Ausgang, da sie seine Hand kurz darauf wieder los lässt.

 

Der erste Kuss

 

Den ersten Kuss von Amy und Sheldon gibt es in Folge 21 der vierten Staffel. Nach ein paar Drinks in einer Bar und ausgelassenen Tanzeinlagen bringt Sheldon die angetrunkene Amy nach Hause. Nach einer Unterhaltung auf dem Sofa beugt sie sich schließlich zu ihm und küsst ihn auf dem Mund, nur um dann umgehend aufzustehen und sich im Badezimmer zu übergeben. Später erklären sie sich dazu bereit, den gesamten Vorfall einfach zu vergessen.

 

Amy wird Sheldons Freundin

 

In der fünften Staffel wird Amy plötzlich von Stuart (Kevin Sussman) umworben. Eine Tatsache, die Sheldon keineswegs kalt lässt. Ganz im Gegenteil: Er wird eifersüchtig, funkt beim Date von Amy und Stuart dazwischen und gesteht sich endlich seine Gefühle für Amy ein. Sheldon fragt Amy, ob sie seine Freundin sein möchte und übergibt ihr eine 31-seitige Beziehungsvereinbarung. Amy ist hin und weg und die beiden sind nun offiziell ein Paar.

 

Das Diadem

 

Ein weiteres Highlight ihrer Beziehung: Sheldon schenkt Amy ein Diadem! Was ist passiert? Ein Forschungsbeitrag von Amy wird in einem wissenschaftlichen Magazin abgedruckt. Doch Sheldon nimmt diese Neuigkeit keineswegs anerkennend zur Geltung, was Amy dazu veranlasst, ihr Date umgehend zu verlassen. Um sein Verhalten wiedergutzumachen, besorgt er ihr ein Diadem, was Amy begeistert annimmt. Sie lässt es sich aufsetzen, küsst und umarmt Sheldon, der total verwirrt zurückbleibt.

 

Der Klaps auf den Po

 

Amy hat in der sechsten Staffel Grippe und Sheldon nimmt sich widerstrebend seiner Freundin an. Amy genießt seine Fürsorge so sehr, dass sie weiterhin krank spielt, obwohl sie schon längst wieder gesund ist. Als ihr Sheldon auf die Schliche kommt, "bestraft" er seine Freundin. Amy ist allerdings alles andere als beleidigt, als Sheldon sie über sein Knie legt und ihr ein paar Klapse auf den Po verpasst.

 

I kissed a girl and I liked it

 

Valentinstag in der Welt von "The Big Bang Theory". Amy und Sheldon begeben sich in der siebten Staffel auf ein Doppel-Date mit Howard und Bernadette: ein romantisches Abendessen in einem Zug. Nur so konnte Amy den zugverrückten Sheldon überhaupt zu einem Date bewegen. Und er verhält sich alles andere als Gentleman-like. Er hat mehr Interesse am Zug als an Amy. Es kommt zum Streit in dessen Verlauf Sheldon Amy plötzlich küsst. Doch zu seiner Überraschung gefällt ihm der Kuss! Es ist das erste Mal, dass Sheldon den Körperkontakt mit Amy initiiert hat.

 

Das Liebesgeständnis

 

In der achten Staffel steht eine Prom-Nacht an: Alle Protagonisten hübschen sich auf und freuen sich auf einen netten Abend auf dem Dach des Hauses. Doch Sheldon bekommt Panik als er Amy in ihrem wunderschönen Kleid sieht und flieht in sein Zimmer. Amy kann seine Panikattacke lösen, da sie ihm versichert, sie wollte einfach nur einen schönen Abend mit ihm verbringen, ohne Hintergedanken an Sex. Als Amy ansetzt, ihm etwas mitzuteilen, sagt Sheldon überraschend: "Ich liebe dich auch!" Amy ist völlig überfordert und hat daraufhin selbst eine Panikattacke.

 

Die Trennung und der Ring

 

Die achte Staffel endet mit einem Knaller! An ihrem fünften Jahrestag will Sheldon von Amy wissen, ob er die TV-Serie "The Flash" ansehen solle, anstelle sich auf sie zu konzentrieren. Daraufhin erwünscht sich Amy Zeit zum Nachdenken und kommt zu den Entschluss, dass sie keine gemeinsame Zukunft mit Sheldon sieht. Sie macht Schluss! Der Clou: Nachdem sie ihre Skype-Unterhaltung beendet haben, zieht Sheldon einen Verlobungsring hervor und fragt sich laut selbst: "Und was mache ich nun damit?"

 

Wieder zusammen

 

Als Amy und Sheldon in der neuen Staffel an Thanksgiving versuchen, als Freunde etwas zu unternehmen, wird Amy klar, dass sie wieder mit Sheldon zusammen sein möchte. Doch der Physiker erteilt ihr eine Abfuhr, zu tief sitzt der Schmerz. Doch nur eine Folge später wendet sich das Blatt. Sheldon bekommt einen Song nicht aus dem Kopf und realisiert, dass Amy ihn zu einem besseren Mann gemacht hat. Er eilt zu ihrer Wohnung, unterbricht ihr Date mit Dave Gibbs (Stephen Merchant) und gesteht Amy seine Liebe. Daraufhin küssen sie sich leidenschaftlich: "Shamy" ist zurück!

 

Der nächste Schritt

 

Zu Amys Geburtstag verzichtet Sheldon darauf, den neuen Star-Wars-Streifen mit seinen Freunden im Kino zu anzusehen. Amy ist ihm wichtiger. Das kapiert er allerdings erst, nachdem ihm im Traum Arthur Jeffries (Bob Newhart) erscheint - verkleidet als Jedi. Das perfekte Geschenk für Amy? Sheldon schenkt der Dame seines Herzens seine Jungfräulichkeit. Man darf gespannt sein, was als nächstes passiert. Der Verlobungsring geistert ja noch immer im Appartement herum...

spot on news

6 überraschende Fakten über 'The Big Bang Theory'
6 überraschende Fakten über 'The Big Bang Theory' Das haben Sie noch nicht gewusst! 00:02:10
00:00 | 00:02:10
— ANZEIGE —