"The Avengers 2: Age of Ultron": Premiere in London

"The Avengers 2: Age of Ultron": Premiere in London
Black Widow und ihre Jungs: Scarlett Johansson posiert vor den "Avengers"-Postern © Joel Ryan/Invision/AP

Ab 23. April beherrschen die "Avengers" wieder die deutschen Kinos. In London fielen die Superhelden schon am Dienstag ein und feierten die Europa-Premiere von "The Avengers 2: Age of Ultron". Neben Autogrammen und jeder Menge Fotos gab es dabei auch den einen oder anderen verliebten Blick.

- Anzeige -

Großes Staraufgebot

 

Versammelte Mannschaft

 

Zunächst posierten die Darsteller brav für ein Gruppenbild - so einträchtig sieht man Helden und Schurken selten zusammen. Der rote Teppich macht's möglich. Nach dem geordneten Foto verstreuten sich die Schauspieler allerdings schnell in alle Winde, um die Wünsche von Fans und Fotografen zu erfüllen.

 

Frauen und Kinder zuerst

 

Wenn es darum geht, Kinderherzen glücklich zu machen, können die "Avengers" selten widerstehen. Thor-Darsteller Chris Hemsworth (31) schnappte sich sogleich einen jungen Fan, der sich als kleiner Doppelgänger des nordischen Gottes ausgab. Robert Downey Jr. (50), der dem Mini-Thor später ebenfalls begegnete, schrieb auf Instagram: "Thor wird Schwierigkeiten haben, diese Vaterschaftsklage abzuwenden."

Außerdem galt es, so viele Autogrammwünsche wie möglich zu erfüllen. Mit Stift und Selfie-Kamera bewaffnet, hatten sich zahlreiche, vornehmlich weibliche, Fans am roten Teppich eingefunden. Chris Evans (33) alias Captain America war sichtlich überfordert.

 

Und jetzt küsst euch!

 

In "Age of Ultron" spielt Paul Bettany (43) den Androiden The Vision - im Herzen von "Iron Man" Downey wird er wohl immer sein treuer Computer Jarvis bleiben, dem Bettany in der Original-Version seine Stimme leiht. Zu dem verliebten Blick der Schauspieler fehlt nur noch ein Kuss. Die Kollegen Aaron Taylor-Johnson und Elizabeth Olsen zeigen im Hintergrund, wie's geht.

Eine treue Seele ist Downey allerdings nicht. Sobald Bettany außer Sichtweite ist, schmachtet er stattdessen Chris Hemsworth an - wenn auch nur über Bildschirm.

 

Frauenpower

 

Kein Wunder, dass sich die Männer gegenseitig schöne Augen machten - weibliche Vertretung war auf dem roten Teppich schließlich spärlich gesäht. Scarlett Johansson (30) war bislang als Black Widow die einzige Frau unter den Avengers. Dementsprechend schienen einige ihrer Co-Stars gar nicht mehr von ihrer Seite weichen zu wollen.

Mit Elizabeth Olsen (26) stößt bei "Age of Ultron" immerhin eine weitere Frau zu den Superhelden. Die Schwester von Mary-Kate und Ashley Olsen spielt Scarlet Witch.

Aaron Taylor-Johnson (24), der ihren Zwillingsbruder Quicksilver spielt, sorgte ebenfalls für weibliche Unterstützung auf dem roten Teppich und brachte seine Frau, die "Fifty Shades of Grey"-Regisseurin Sam Taylor-Johnson (48), mit.

— ANZEIGE —