Hollywood Blog by Jessica Mazur

Thanksgiving in Hollywood: Nicole Richie verzichtet der Figur zuliebe aufs 'große Fressen'

Thanksgiving in Hollywood: Nicole Richie verzichtet der Figur zuliebe aufs 'große Fressen'
Thanksgiving in Hollywood: Nicole Richie verzichtet der Figur zuliebe aufs 'große Fressen'

von Jessica Mazur

Happy Turkey Day, Everybody! Es ist mal wieder soweit: Ganz Amerika feiert Thanksgiving, für viele hier der wichtigste Feiertag des Jahres. Die 'Happy Holiday Stimmung' ist auch wirklich in der ganzen City spürbar, denn selbst in LA kehrt an diesem Tage ein bisschen Ruhe ein. Der Sunset ist ausnahmsweise nicht verstopft und die meisten Supermärkte haben tatsächlich mal geschlossen. Ein völlig ungewohntes Bild. Und selbst in der Gossipwelt wird an diesem Tag eine ruhige Kugel geschoben. Schließlich sind auch die (meisten) Stars im Thanksgiving-Fieber, wie sie gegenüber den US Medien verraten haben.

- Anzeige -

Anne Hathaway steht zum Beispiel schon seit den frühen Morgenstunden in der Küche, denn sie hat in diesem Jahr beschlossen, zum ersten Mal selber zu kochen. Da sie dazu gleich so viele Leute eingeladen hat, dass ein Truthahn nicht ausreicht, wird sie einen Vogel in den Ofen schieben und einen zweiten frittieren. Nicht schlecht! Einen frittierten Truthahn habe ich selbst zwar noch nicht gegessen, aber viele Amerikaner, darunter u.a. auch George Clooney, schwören auf diese Variante. Schauspieler Jake Gyllenhaal gibt sich hingegen weniger Mühe. Er feiert Thanksgiving nämlich auf die 'typisch männliche Art'. Soll heißen, so lange vor der Glotze hocken und Football gucken, bis das Essen auf dem Tisch steht. ;-)

Jessica Simpson gehört hingegen zu den wenigen Promis, die an diesem Feiertag arbeiten. Sie wird nämlich an der jährlichen 'Macy's Thanksgiving Day Parade' in New York teilnehmen, die im ganzen Land übertragen wird. Im Anschluss plant sie, zusammen mit ihrer Familie und ihrem Verlobten einen Truthahn in ihrem Hotelzimmer zuzubereiten. Das bedeutet wohl so viel, wie Hörer abnehmen und Room Service anrufen... Doch nicht alle Stars, hauen sich an Thanksgiving die Bäuche voll. Ellen DeGeneres hält zum Beispiel gar nichts davon, dass Jahr für Jahr so viele Truthähne verspeist werden und forderte ihre Zuschauer deshalb auf, lieber einen Truthahn zu adoptieren, als einen zu essen. Warum nicht? Adoptionen liegen ja im Trend in Hollywood. ;-)

Auch Nicole Richie will sich in diesem Jahr beim 'großen Fressen' zurückhalten. Der Grund: Richie trainiert gerade wie eine Wilde, um für ihre Hochzeit Anfang Dezember in Topform zu sein. Und die Mühen der vergangenen Wochen will sie sich nicht mit süßen Kartoffeln, Marshmallows und Apple Pie kaputt machen. Auch die Liebe kommt bei den Promis in diesem Jahr nicht zu kurz. So soll Britney Spears ihre Jungs bei Exmann Kevin Federline abgeliefert und sich mit ihrem Lover Jason Trawick auf einen romantischen Kurzurlaub begeben haben, und auch Cameron Diaz und Alex Rodriguez haben sich pünktlich zum Fest wieder vertragen und schippern auf einer Privatyacht vor Floridas Küste herum.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie der heutige Thanksgiving-Day zu Ende geht. Wir erinnern uns: Genau vor einem Jahr setzte Tiger Woods am Ende des Tages seinen Wagen vor einen Laternenpfahl, nachdem ihn seine damalige Frau mit Golfschlägern aus dem Haus gejagt hatte und löste damit eine Welle von unglaublichen Schlagzeilen aus. Mal sehen, ob es in diesem Jahr einen Celebrity gibt, der es schafft, diese 'Glanzleistung' zu überbieten... ;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Thanksgiving in Hollywood: Nicole Richie verzichtet der Figur zuliebe aufs 'große Fressen'
© Bild: Jessica Mazur