Tessa Bergmeier – ein Model sorgt für Diskussionen

Tessa Bergmeier
Das Model Tessa Bergmeier © imago/APress, imago stock&people

Tessa Bergmeier: Als ‚GNTM‘-Kandidatin unvergessen

Tessa Leonie Bergmeier kam am 4. August 1989 als Tochter der Oberwingerin Susanne Bergmeier im Überlinger Krankenhaus zur Welt. Als mittleres von drei Kindern wuchs sie bei ihrer Mutter, einer Diplom-Übersetzerin und Dolmetscherin, in der schwäbischen Gemeinde Oberwingen auf.

- Anzeige -

Wie jedes Oberwinger Kind besuchte Tessa Bergmeier zunächst die örtliche Grundschule. Danach wechselte sie auf die Realschule in Überlingen. Später war sie Internatsschülerin der Schule für Erziehungshilfe in Kleintobel bei Ravensburg. Ihren Schulabschluss machte sie in Überlingen. Ihre Mutter hätte es gern gesehen, wenn Tessa anschließend eine Ausbildung begonnen hätte. Doch die Tochter zog es in die große weite Welt.

Bereits im Alter von 13 Jahren war das hübsche brünette Mädchen auf der Straße gefragt worden, ob sie nicht als Model arbeiten wolle. Um keine Zeit zu verlieren und ihre Jugend zu nutzen, beendete Tessa Bergmeier ihre schulische Laufbahn so früh wie möglich und packte ihre Sachen, um nach Mailand und Wien zu reisen. Dort übernahm sie erste Model-Jobs wie ein Shooting für Strickmoden und konnte Laufstegerfahrungen sammeln.

Auch in deutschen Metropolen wie Düsseldorf und Hamburg, wo sie später auch eine Schauspielschule besuchte, konnte Tessa Bergmeier wertvolle Kontakte knüpfen. Nach erfolgreichen Teilnahmen an TV-Castings wurde Tessa mit zahlreichen Fernsehauftritten deutschlandweit bekannt. Schnell galt sie als unangepasst und direkt. Anders, als sie anfangs annahm, erhielt sie aufgrund dieses Images immer wieder neue Angebote.

Nach Affären mit prominenten und unbekannten Herren bekannte sie sich dazu, bisexuell zu sein. Zu ihrer Schwester hatte sie nicht immer das beste Verhältnis, deshalb erwanderten die beiden eine Teilstrecke des Jakobswegs. 700 Kilometer legten sie 2013 zu Fuß zurück, was sie wieder enger zusammenschweißte. Im Juli 20015 gab Tessa Bergmeier ihre Verlobung sowie ihre erste Schwangerschaft bekannt.

— ANZEIGE —