Terrence Howard: der wandelbare Schauspieler

Schauspieler Terrence Howard
Die Biografie des amerikanischen Schauspielers Terrence Howard © picture alliance / landov, ROBERT PITTS

Terrence Howard: Vom Chemiker zum Schauspieler

Der US-amerikanische Schauspieler Terrence Howard wurde am 11. März 1969 unter dem vollständigen Namen Terrence Dashon Howard in Chicago im Bundesstaat Illinois geboren. Bereits als Kind kam er mit der Schauspielerei in Berührung, da seine Großmutter Minnie Gentry als Bühnendarstellerin in New York City tätig war. Howard wuchs in Cleveland auf. Die Sommermonate verbrachte er jedoch stets bei seiner Großmutter, die er sehr bewunderte.

- Anzeige -

Trotz seines großen Interesses für die Schauspielerei besuchte Terrence Howard nach seinem Schulabschluss zunächst das ‚Pratt Institute‘, wo er einen Abschluss in Chemie machte. Der Schauspieler heiratete im Jahr 1989 seine Lebensgefährtin Lori McCommas. Nach der Scheidung im Jahr 2003 heiratete das Paar im Februar 2005 erneut. Die zweite Scheidung erfolgte 2008. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor: Aubrey, Hunter und Heavenly.

Von 2010 bis 2013 war Howard mit Michelle Ghent verheiratet. Seine vierte Eheschließung erfolgte im Jahr 2013 mit seiner Lebensgefährtin Miranda. Das Paar hat eine Tochter namens Quirin Love. Außerdem ist Terrence Howard bereits Großvater. Seine Enkeltochter Hazel Gayle kam im Dezember 2012 zur Welt. Howard lebt mit seiner Familie in einem kleinen Ort in Pennsylvania.

— ANZEIGE —