Hollywood Blog by Jessica Mazur

Teatox: In Hollywood top, bei Jessica Mazur ein Flop

Jessica Mazur kann mit Teartox nichts anfangen
Teatox? Nicht mit Jessica Mazur

von Jessica Mazur

Heute mal ein Blog zum Thema: "Stell Dir vor du wirst beschenkt und glaubst du stehst im Wald." Folgendes: Mein Mann verbrachte die letzte Woche beim Sundance Film Festival in Park City, Utah. Dort feierte ein von ihm mitproduzierter Film Premiere. Und ja, auch er hatte Zugang zu den berühmten Sundance Swag Suites. Ihr wisst schon, die Geschenke-Boutiquen, in denen jede Menge tolle und neue Produkte gratis verteilt werden. Und vor seiner Rückkehr kündigte er an, es sei auch was für mich dabei. Yay!!! Eine neue Handtasche vielleicht? Ein bisschen Schmuck? Ein Paar Schuhe? Oder die Karibikreise vielleicht, die in diesem Jahr ebenfalls ausgegeben wurde?? Denkste, Puppe!

- Anzeige -

Denn als mein Mann gestern Abend nach Hause kam und für sich selbst aus seiner großen Tasche zwei neue Jacken, zwei Paar Schuhe und jede Menge Elektro-Kleinkram zauberte, überraschte er mich mit... Abnehm-Tee und Verjüngungscreme!!! Ähhhh...xcuse me??? Was'n das für'n Wink mit dem Zaunpfahl??

Naja, ihr wisst ja, wie das ist mit den geschenkten Gäulen... Und immerhin liege ich mit den Sundance-Mitbringseln ja voll im Hollywood-Trend. Faltenfrei ist hier schließlich immer angesagt, und über die so genannten Teatox-Diäten spricht die halbe Stadt, nachdem bekannt wurde, dass die Kardashian-Schwestern damit ihr Gewicht halten, beziehungsweise. reduzieren. Fast monatlich kommt ein neues Präparat auf den Markt. Meine Tee-Diät trägt den Namen Newport Skinny Tea und verspricht – wie alle anderen auch - die Pfunde nur so purzeln zu lassen. Alles was ich dafür tun muss, ist mich gesund und kalorienarm zu ernähren und vor dem Essen und Schlafengehen Tee zu trinken, der Namen trägt wie Skinny Daytime Tea, Skinny Evening Tea oder Beach Beauty Tea. Probiert habe ich den Tee noch nicht, aber die großen Beutel riechen alle ein bisschen nach Krankenhaus. Das ist ja schon mal vielversprechend...!?!

Dass die Teatox-Tees tatsächlich wirken, ist übrigens nicht bewiesen. Muss es aber auch nicht. Der Tee fällt nämlich unter die Kategorie Nahrungsergänzungsmittel und den amerikanischen Gesetzen zufolge darf man da so ziemlich alles behaupten, ohne einen tatsächlichen Beweis zu liefern. Ernährungswissenschaftler warnen allerdings davor, dass die meisten Teatox-Tees Sennesblätter enthalten, die nicht nur eine abführende Wirkung haben, sondern auch den Magen angreifen und Krämpfe hervorrufen können.

Well, thanks but no thanks! Wenn also jemand Interesse hat, einfach kurz im Laurel Canyon vorbeikommen und der Skinny-Tee gehört euch ;). Die Anti-Falten Produkte werde ich hingegen behalten. So ein bisschen cremen und peelen um hier in Hollywood nicht völlig den faltenfreien Anschluss zu verpassen, kann ja schließlich nie schaden...

Viele Grüße aus Lalaland sendet

Teatox: In Hollywood top, bei Jessica Mazur ein Flop