Taylor Swifts Freund Calvin Harris in schweren Autounfall verwickelt

Calvin Harris in schlimmen Autounfall verwickelt
Kam mit einer Platzwunde davon: Calvin Harris © Getty Images for iHeartRadio / Turner, Jason Kempin

Dramatische Nachrichten von Calvin Harris (32, "Summer"): Der Star-DJ und Freund von Taylor Swift (26) ist am Freitagabend in einen schlimmen Verkehrsunfall verwickelt worden. Wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet wurde Harris bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Aus diesem entließ er sich später jedoch selbst. Aber was genau war passiert?

- Anzeige -

Calvin Harris erlitt eine Platzwunde

Die Polizei schildert den Unfall laut "TMZ" wie folgt: Harris sei als Mitfahrer in einem SUV der Marke Cadillac unterwegs gewesen, als plötzlich ein VW Beetle Cabriolet die Mittellinie überquerte und in sein Fahrzeug krachte. Bei der Unfallverursacherin handle es sich demnach um ein 16-jähriges Mädchen, das noch weitere Teenager an Bord hatte. Eine Insassin, die angeblich auf dem Schoß ihres Freundes saß, sei durch die Wucht des Aufpralls aus dem Auto geschleudert worden.

Harris habe bei dem Unfall eine Platzwunde am Kopf erlitten und musste medizinisch versorgt werden. Sanitäter hätten ihn umgehend in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht. Dort angekommen soll er nach einem privaten Behandlungsraum verlangt haben. Als ihm dieses nicht gestellt werden konnte, habe er auf eigenen Wunsch und gegen den ausdrücklichen Rat der Ärzte das Krankenhaus wieder verlassen.

Die junge Unfallverursacherin und ihre aus dem Wagen geschleuderte Insassin wurden ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Letztere habe sich bei dem Crash ein gebrochenes Becken zugezogen.

spot on news

— ANZEIGE —