Taylor Swift zieht sich aus dem Musikgeschäft zurück

Taylor Swift nimmt sich eine Auszeit vom Musikgeschäft.
Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere: Taylor Swift nimmt sich eine Auszeit. © Getty Images

Nach der Welttour soll für Taylor Swift erstmal Schluss sein

Sie landet einen Nummer-Eins-Hit nach dem anderen, wurde im Juni 2015 gemeinsam mit ihrem Freund Calvin Harris zum bestbezahlten Promi-Paar gekürt und gehört zur wohl reichsten und berühmtesten Mädchen-Clique der Welt - Taylor Swift steht derzeit auf dem Zenit ihres Erfolges und dennoch macht die Sängerin jetzt mit nur 25 Jahren Schluss.

- Anzeige -

Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist! Das besagt auch ein berühmtes Sprichwort und genau das will der Megastar jetzt auch tun - doch zum Glück soll ihr Abschied aus dem Showbiz nicht für immer sein. "Ich denke, ich sollte eine Auszeit nehmen", sagte Swift der Musikzeitschrift 'NME'. "Ich glaube, die Leute könnten eine Pause von mir gebrauchen. Ich würde dann mit meinen Freunden rumhängen. Neue Musik schreiben. Oder vielleicht keine neue Musik schreiben. Ich weiß es nicht."

Dass die Fans noch lange nicht genug von der hübschen Blondine haben, beweist ihr aktueller Rekord: Taylor Swift hat sich die Spitze in den sozialen Netzwerken geschnappt und belegt mit sage und schreibe 50 (!!!) Millionen Followern die Pole Position bei Instagram.

Und doch will die Sängerin pausieren. Der Grund ist, wie Swift selbst verrät, ihre starke Medienpräsenz, die sie gelegentlich auch als Belastung ansieht. "Ich bin jeden Tag aus vielen verschiedenen Gründen in den Nachrichten", erklärte die Sängerin. "Manchmal, wenn man sich von seinen Ängsten übermannen lässt, fühlt sich das so an, als würden alle nur darauf warten, dass man etwas gründlich vermasselt - und dann ist man erledigt."

Nach dem Ende ihrer sieben Monate langen Tournee '1989 World Tour' im Dezember 2015 tritt Swift ihren Rückzug an. Wie lange die Auszeit andauern soll, hat die Blondine allerdings nicht verraten.

— ANZEIGE —