Taylor Swift: Welches Haarstyling steht ihr am besten?

Taylor Swift im Frisuren-Check: Ihre Looks im Wandel der Zeit
Taylor Swift mit einem kurzen Bob © Getty Images for NARAS, Jason Merritt

Taylor Swift hat sich mit der Zeit ganz schön verändert

Taylor Swift ist für viele Mädchen und Frauen ein großes Vorbild. Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen aller Zeiten und seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums im Jahr 2006 nicht mehr zu stoppen. Aber nicht nur musikalisch hat Taylor Swift den Erfolg auf ihrer Seite, auch in Sachen Styling kennt sie sich bestens aus und dient zahlreichen Fans als Inspiration für neue Outfits und Frisuren.

Die Sängerin ist für ihre verschiedenen Looks bekannt und experimentiert gerne mit ihren Haaren, bleibt dabei aber stets stilsicher und setzt vor allem auf feminine, elegante Haarstylings. Egal ob mit langer Wallemähne, Korkenzieherlocken oder mit kurzem Bob - seit dem Beginn ihrer Karriere hat sich Taylor Swift mit den verschiedensten Frisuren präsentiert. Und auch wenn sie ihrer Haarfarbe immer treu geblieben ist - die Sängerin weiß sich in Szene zu setzen und zeigt, wie viel Spaß ein neuer Look machen kann.

Doch welcher Look der Sängerin gefällt Ihnen am besten? Wir haben zwölf Haarstylings aus den Jahren 2006 bis 2016 zusammengetragen - entscheiden Sie, welche Frisur Ihr persönlicher Favorit ist. Bewerten Sie die Looks von Taylor Swift einfach per Klick auf die Pfeile und stimmen Sie damit direkt ab, welcher Look Ihrer Meinung nach einen Daumen nach oben verdient hat – und welcher ein klarer Flop ist.

— ANZEIGE —