Taylor Swift übernimmt die Kontrolle

Taylor Swift übernimmt die Kontrolle
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (25) mischt sich zu sehr bei der Hochzeit ihrer besten Freundin ein.

- Anzeige -

Die Hochzeit ihrer besten Freundin

Die Sängerin (‘Blank Space’) ist seit ihrer Geburt mit Britany Maack befreundet und wurde von dieser zur Trauzeugin ernannt.

Es ist zwar nicht ihre Hochzeit, aber laut dem dem britischen Magazin ‘Heat’ benimmt sich Taylor bei der Planung fast so.

“Taylor wählte Britanys Hochzeitskleid aus und hat jetzt auch vor, das Menü zu planen. Sie hat zum Beispiel vorgeschlagen, dass sie die Kekse ihrer Freundin Karlie Kloss zum Nachtisch servieren”, verriet ein Insider.

“Auch hat sie vorgeschlagen, dass ihr Freund Calvin Harris bei der Hochzeitsfeier ein zwei Stunden langes DJ-Set spielt. Er will es vielleicht nicht, aber Taylor besteht darauf.”

Im Februar wählte Britany Taylor zur Trauzeugin, damals freute die Musikerin sich öffentlich bei Twitter. Jetzt soll Britany aber Sorgen machen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hat.

“Britany hat Angst, dass Taylor ihr die ganze Kontrolle wegnimmt. Sie hat Taylor aber lieb und möchte sie nicht verärgern, indem sie sie bittet, einen Schritt zurück zu nehmen”, erzählte der Informant weiter. “Alle meinen, Taylor benimmt sich so, weil sie selbst so gerne heiraten würde.”

Vor Kurzem verriet die Musikerin, dass sie ihrer Freundin bei der Hochzeitsplanung hilft. Und da ist es doch ganz praktisch, wenn man Bekannte in der Showbiz-Welt hat.

“Ich war noch nie Trauzeugin, dies ist das erste Mal. Und es ist mir so wichtig, weil sie meine beste Freundin ist, ich kenne sie seit meiner Geburt. Sie heiratet jemanden, den ich kenne, seit ich vier bin”, freute sich Taylor. “Designer Reem Acra kreiert die schönsten Hochzeitskleider. Wir blätterten durch ‘Vogue’ und Britany zeigte auf ein Kleid und ich fragte mich, ob wir vielleicht zum Showroom gehen könnten.”

Das durften Taylor Swift und Britany dann auch und der Popstar sagte, es sei der beste Tag aller Zeiten gewesen.

Cover Media

— ANZEIGE —