Taylor Swift: Treffen mit den Schwiegereltern

Calvin Harris und Taylor Swift vergnügen sich im Pool.
Calvin Harris und Taylor Swift rocken den Pool. © Cover Media

Seit vier Monaten sind Taylor Swift (25) und Calvin Harris (31) zusammen - und schwer verliebt, wie sie immer wieder betonen. Der Schotte hat bereits die Eltern seiner Liebsten kennengelernt und nun soll die Amerikanerin das Vergnügen mit der Erzeugerfraktion haben.

- Anzeige -

Es wird ernst!

"Sie planen einen Trip nach Großbritannien und wollen dabei auch ein paar Tage in Schottland verbringen, damit sie seine Eltern kennenlernen kann", verriet ein Insider 'Us Weekly'. "Seine Eltern lieben ihn sehr. Für sie ist er der Größte."

Beide Stars waren in der Vergangenheit mit berühmten Leuten liiert - Taylor Swift datete die Musiker Harry Styles (21, 'Little Things') , John Mayer (37. 'Gravity') und den Schauspieler Jake Gyllenhaal (34, 'Brokeback Mountain') während Harris mit Rita Ora (24, 'Poison') zusammen war. Freunde des Paares sind davon überzeugt, dass die beiden füreinander bestimmt sind: "Das ist es jetzt! Taylor war lange Zeit Single und hat auf einen Typen wie ihn gewartet", befand der Alleswisser.

Aber auch Harris ist überzeugt, dass er in der Künstlerin die Richtige gefunden hat: "Hier geht es nicht darum, dass alle Kriterien erfüllt wurden. Es wurden Kriterien erfüllt, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass sie sie erfüllen kann", schwärmte der Musikproduzent gegenüber dem Radiosender 'Key 103'. "Es ist verrückt, denn sie grillt nicht nur super und ist überhaupt eine tolle Köchin - sie ist ein großartiges menschliches Wesen."

Der Schotte wird seiner Angebeteten sicherlich auch in ihrem Streit mit Nicki Minaj (32, 'Super Bass') beistehen. Diese war für ihr Video 'Anaconda' nicht für die VMAs nominiert worden und hatte dafür ihre Kollegin angefeindet - die das wiederum nicht auf sich sitzen lassen wollte und Minaj mangelnder Frauensolidarität beschuldigte. Beide vertrugen sich dann öffentlich, aber dann kam Katy Perry (30, 'Roar') und haute auch noch einmal per Twitter auf Taylor Swift drauf. Was das angeht, steht die nächste Runde noch aus.

Cover Media

— ANZEIGE —