Taylor Swift nahm Diplos Entschuldigung an

Taylor Swift
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (25) und Diplo (36) haben sich bei den Grammys ausgesprochen.

- Anzeige -

Versöhnung mit dem DJ

Die zwei Stars lagen im Clinch miteinander, nachdem Diplo ('Revolution') Scherze auf Kosten des Country-Stars ('Blank Space') via Twitter machte: Er forderte seine Anhänger nämlich dazu auf, eine Kickstarter-Kampagne mit dem Namen 'Get Taylor Swift a Booty' [Verschafft Taylor Swift einen Hintern'] zu starten. Außerdem war er früher mit Katy Perry liiert (30, 'Roar'), ein weiterer Popstar, der mit Taylor zerstritten sein soll.

Bei der zurückliegenden Grammy-Verleihung schien aber alles vergeben und vergessen: Diplo machte einen Schnappschuss von sich und der Sängerin auf dem sich die beiden blendend zu verstehen schienen. "Diplo lud ein Foto von ihnen auf Instagram hoch, bevor sie zusammen zu Sam Smiths privater Feier gingen", berichtete ein Insider dem britischen 'Grazia'-Magazin. "Taylor nahm die Entschuldigung von Diplo gern an und auf der Party hatten sie endlich mal die Gelegenheit, sich richtig miteinander zu unterhalten."

Weiteren Gerüchten zufolge soll Taylor dem DJ jetzt sogar romantische Avancen machen. Angeblich schickte sie ihm sexy Fotos von sich selbst, auf denen sie ihren trainierten Körper nur spärlich verhüllte. "Tay bemüht sich sehr um Diplo. Sie hat ihm sogar einige Bikini-Fotos von ihrer letzten Reise nach Maui geschickt", berichtete das 'Heat'-Magazin.

Im vergangenen Jahr sah die Beziehung zwischen den beiden noch ganz anders aus: Nachdem Diplo seine Kickstarter-Idee twitterte, bekam er schnell den Hass der Fans des Country-Sternchens zu spüren. Auch ihre Musikerfreundin Lorde (18, 'Royals') wüteten gegen den Musiker. Dieser beschwerte sich später beim 'GQ'-Magazin: "Für mich ist das echt nervig, weil ich jetzt im Internet nicht mehr so verrückt sein kann, wie ich es eigentlich bin. Aber die Nachwirkungen sind echt schlimm. Die Fans von Taylor Swift sind wirklich verrückt! Sie haben mir gedroht, dass sie mich umbringen würden. Es ist echt bizarr und eklig. Das sind die schlimmsten Menschen auf der Welt."

Mit den Fans von Taylor Swift ist offensichtlich nicht zu spaßen.

Cover Media

— ANZEIGE —