Taylor Swift macht kranken Fan glücklich

Taylor Swift macht kranken Fan glücklich
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (25) hat sich in Australien mit einer Anhängerin getroffen, die ihr Gehör verlieren wird.

- Anzeige -

Mädchen verliert sein Gehör

Die Sängerin ('Wildest Dreams') reist nach wie vor mit ihrer '1989'-Tour um die Welt und macht momentan Station in Australien. Am 28. November trat sie in Sydney auf und lernte dort die 12-jährige Jorja Hope kennen, die an einer Krankheit leidet, die dazu führt, dass sie nach und nach weniger hören kann. Die Lokalzeitung 'Maitland Mercury' berichtete, dass Jorjas Hauptsorge ist, dass sie eines Tages nicht mehr den Songs ihrer Lieblingssängerin lauschen könnte. Daraufhin startete ihre Zwillingsschwester Chloe eine Onlinekampagne mit dem Namen #HelpJorjaMeetTaylorSwiftSydney, auf die ein Moderator des Radiosenders Nova 96.6 aufmerksam wurde, der dann wiederum ein Meet & Greet zwischen Jorja und Taylor vor dem Konzert arrangierte.

"Sie war so wundervoll und sehr schön", schwärmte das Mädchen nach dem Treffen mit ihrem Star im 'Maitland Mercury'. "Ich hatte nicht erwartet, dass sie so groß sein würde... es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben den ganzen Abend durchgetanzt. Taylor Swift ist mein Idol. Viele Leute sagen, sie sei nicht gut, aber sie macht trotzdem weiter."

Wie wichtig Taylor ihre Fans sind, bewies sie schon mehrfach. Einer Studentin ließ sie beispielsweise einen Scheck über 1989 Dollar [ca. 1880 Euro] zukommen, damit diese ihren Studienkredit abbezahlen konnte. 1989 ist das Geburtsjahr von Taylor Swift. Anderen Fans schickte sie im vergangenen Dezember Weihnachtsgeschenke, nachdem sie deren Social-Media-Profile durchforstete, um herauszufinden, was sie sich wünschten. Dazu schickte Taylor Swift sogar persönliche Briefe.

Cover Media

— ANZEIGE —