Taylor Swift lässt nichts über ihre Mädels kommen

Taylor Swift lässt nichts über ihre Mädels kommen
Taylor Swift und ihre Promi-Freundinnen © Cover Media

Taylor Swift (25) hat einen Pakt mit ihren Promi-Freundinnen geschlossen: keine öffentlichen Lästereien!

- Anzeige -

Unerschütterliche Freundschaften

Wenn man sich die Social-Media-Fotos der weltberühmten Musikerin ('Shake It Off') so anschaut, kann man gerne neidisch werden: Tay ist unter anderem mit Showbizgrößen wie Jaime King, Hailee Steinfeld, Karlie Kloss und Gigi Hadid befreundet - nicht zu vergessen all die Damen, die sich in ihrem Promi-Video zu 'Bad Blood' tummeln, allen voran Cara Delevingne, Ellen Pompeo und Selena Gomez!

Im Interview mit 'ET Online' schwärmte die Blondine jetzt von ihrer Gang und ließ keinen Zweifel daran, wie wohl sie sich in ihrem Freundeskreis fühlt:

"Die Mädels meinen, was sie sagen, sie sind aufrichtig. Es gibt diesen unausgesprochenen Pakt, dass wir füreinander da sind und uns niemals voneinander abwenden. Wir werden nicht über die anderen tratschen. Das ist wie eine Allianz - die beste Art von Freundschaft, die man haben kann."

Neben ihren tollen Freundinnen kann sich Taylor Swift aber auch voll und ganz auf ihre Familie verlassen. Ihre Eltern Andrea und Scott haben in ihren Augen einen tollen Job geleistet:

"Ich war immer sehr dankbar für die tolle Art, wie ich erzogen wurde", lächelte die Künstlerin. "Meine Eltern haben mir immer gesagt, wie klug und besonders ich sei - wenn ich mich also in der Schule nicht hübsch oder nicht akzeptiert fühlte, fühlte ich mich dennoch wegen meiner Eltern gut."

Dieses besondere Gefühl versucht Taylor Swift auch stets mit ihren Fans zu teilen, indem sie ihnen ans Herz legt, zu ihren individuellen Seiten zu stehen und sich so zu lieben wie sie sind.

Cover Media

— ANZEIGE —