Taylor Swift ist ihrem Calvin treu

Fremdgeh-Gerüchte um Taylor Swift.
Gerüchte um Taylor Swift: Die Sängerin soll eine Affäre mit einem ihrer Tänzer haben. © Getty Images, Frazer Harrison

Böse Gerüchte machen derzeit die Runde: Sängerin Taylor Swift (25) soll ihren Freund Calvin Harris (31) mit einem ihrer Tänzer betrogen haben. US-Medien sind sich sicher, dass Taylor dem tanzenden Schönling namens Kim Davidson regelrecht verfallen ist. Blödsinn, sagen Taylors Freunde jetzt.

- Anzeige -

Affären-Gerüchte sind falsch

"Taylor würde niemals irgendwen betrügen", betonte ein Bekannter der Musikerin im britischen Magazin 'Heat'. "Sie wurde in der Vergangenheit so oft von Fremdgehern verletzt, sie wäre also die letzte Person, die sowas einem anderen Menschen antut. Sie ist total in Calvin verliebt und nur selten vergeht eine Stunde, in der sie nicht auf irgendeine Art miteinander kommuniziert haben, während sie auf Tour ist. Sie reden jeden Abend über FaceTime und er ist auch der Erste, mit dem sie morgens spricht."

Doch sind die Gerüchte völlig aus der Luft gegriffen? Taylors Freund vermutet, dass Reporter in ihrer engen Freundschaft zu ihren Tänzern mehr sehen wollen. "Sie sind alle ihre besten Freunde und sie alle sind sich auch körperlich nahe, weil sie stundenlang zusammen proben. Sie muss lernen, ihnen zu vertrauen, vor allem wenn sie sie auf der Bühne hochwerfen und wieder auffangen. Aber sie schläft mit keinem von ihnen. Sie ist sehr glücklich mit Calvin und würde es nicht riskieren, ihn zu verlieren. Nicht, wenn es bei ihnen so gut läuft."

Taylor Swift und Calvin Harris wurden erstmals im Februar 2015 bei den Brit Awards miteinander in Verbindung gebracht, seit einigen Monaten sind sie ganz offiziell zusammen.

Cover Media

— ANZEIGE —