Taylor Swift improvisiert mit den Stars

Taylor Swift improvisiert mit den Stars
Taylor Swift © Cover Media

Laut Taylor Swift (25) sind ihre Auftritte mit prominenten Kollegen improvisiert.

Promigäste bei '1989'-Tour

Beeindruckend, wen die Sängerin ('Shake It Off') auf ihrer derzeitigen '1989'-Tour bereits alles auf der Bühne begrüßte: Avril Lavigne, Julia Roberts, Lisa Kudrow, Nick Jonas, John Legend und viele mehr.

"Interviewer fragen mich ständig, wie wir diese Leute zu den Shows bekommen. Die Wahrheit ist, dass jeder, der den Catwalk bei einer meiner Shows entlang lief, sowieso schon da war, um sich das Konzert anzusehen", erklärte Taylor der 'Associated Press'. "Beim Meet & Greet vor der Show frage ich sie dann normalerweise, ob sie auf die Bühne kommen wollen. Ich erklärte ihnen wie der Fahrstuhl zur Bühne funktioniert und dann improvisieren wir einfach."

Julia Roberts (47) stand nicht nur mit Taylor, sondern auch Folk-Sängerin Joan Baez (74) auf der Bühne. "Joan Baez und Julia Roberts waren beide bei meiner Show in Santa Clara und sie waren zusammen im Meet-&-Greet-Raum", erinnerte sich Taylor. "Julia ist ein riesiger Fan von Joan und sie haben sich wirklich gut verstanden. Ich fragte sie, ob sie zusammen auf die Bühne kommen wollten und Julias Kinder explodierten förmlich in ein 'BITTE!!!' So ist das zustande gekommen."

Für Julia war der Auftritt mit Taylor Swift etwas ganz Besonderes, wie sie danach 'Extra' verriet: "Es war eine dieser verrückten außerkörperlichen Erfahrungen. Ich kann mich von dem Moment, an dem ich die Bühne betrat, an nichts mehr erinnern. Es war total surreal …"

Cover Media

— ANZEIGE —