Taylor Swift: Ich berichte aus meinem Leben

Taylor Swift
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (24) offenbart sich in ihren Liedern.

- Anzeige -

Ehrliche Songs

Die Sängerin ('Love Story') ist bekannt für ihre Songs, die zu Herzen gehen und an denen sich besonders ihre weiblichen Fans orientieren. Das freut ihre Verfasserin sehr: "Ich denke an so etwas nicht, wenn ich sie schreibe. Die Songs sind vielleicht eine natürliche Erweiterung von mir, wenn ich sonst darüber rede, dass man sich nichts gefallen lassen soll. Vielleicht inspiriert das die Leute", erklärte Taylor Swift im Gespräch mit dem britischen Magazin 'Look'. "Es würde mich sehr glücklich machen, wenn meine Songs die Leute erreichen und dazu führen, dass sie etwas Positives tun. Mein Songschreiben hat immer den Aspekt einer Beichte, denn ich ziehe Inspiration aus meinem Leben und meinen Geschichten. Ich will mich nicht wiederholen, man möchte diese Themen auf verschiedene Art erforschen und etwas Neues zu sagen haben."

Wenn die Blondine nicht auf der Bühne steht, versucht sie, ein relativ normales Leben zu führen. Die Amerikanerin versteht die Verantwortung, die sie als Vorbild für viele hat: "Wenn ich einkaufe oder ausgehe, dann ist das ein gesellschaftlicher Anlass für mich. Ich weiß, wenn ich aus dem Haus gehe, muss ich bereit sein, Fans zu treffen. Ich muss sicher sein, dass ich gute Laune habe, denn es ist für mich wichtig, dass ich eine gute Beziehung zu meinen Fans habe. Ich möchte glücklich wirken, wenn ich Leute treffe, die mich unterstützen. Ich halte sie nie für etwas Selbstverständliches", betonte Taylor Swift.

© Cover Media

— ANZEIGE —