Taylor Swift holt sich die Krone der Social-Media-Queen

Taylor Swift holt sich die Krone der Social-Media-Queen
Taylor Swift (l.) räumte bei den VMAs Ende August ab, Kim Kardashian konnte da nur zusehen © AP Images

Bei den MTV Video Music Awards räumte Taylor Swift (25, "Wildest Dreams") gehörig ab: Nicht nur, dass "Bad Blood" zum Video des Jahres gekürt wurde, auch ihr Song "Blank Space" erhielt zwei Auszeichnungen - unter anderem für das beste Video einer Künstlerin. Jetzt hat Swift schon den nächsten Erfolg zu verbuchen: Ihr Instagram-Account hat mehr Follower als jeder andere.

- Anzeige -

Mehr Fans als Kim Kardashian

Noch vor wenigen Wochen war die Pop-Sängerin lediglich auf Platz drei der erfolgreichsten Instagram-Accounts. Reality-Star Kim Kardashian (34, "Keeping Up With The Kardashians") und Beyoncé (34, "Halo") führten die Liste an. Doch nachdem Swift vor einigen Tagen schon Beyoncé hinter sich ließ, überholte sie jetzt auch noch Kim Kardashian - und das ganz ohne nackte Haut. Stattdessen präsentiert die "Shake It Off"-Sängerin lieber Fan-Geschenke und Fotos von ihren süßen Katzen.

Mit sage und schreibe 45,7 Millionen Abonnenten ist Swifts Account jetzt die unangefochtene Nummer eins. Zu sehr sollte sich die 25-Jährige allerdings nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen: Kim Kardashian ist ihr mit 45,6 Millionen Fans dicht auf den Fersen. Beyoncé hingegen scheint mit 45,1 Millionen Followern erstmal aus dem Rennen, aber auch sie ist sicherlich für eine Überraschung gut: Fotos von ihr und ihrer kleinen Tochter Blue Ivy sorgten erst kürzlich für Wirbel. Swift muss sich also auf einen harten Kampf um die Spitze gefasst machen.

spot on news

— ANZEIGE —