Taylor Swift: Hochzeit kann warten

Taylor Swift: Hochzeit kann warten
Calvin Harris und Taylor Swift sind schwer verliebt. © Instagram

Taylor Swift (25) und Calvin Harris (31) lassen es langsam angehen. Die Sängerin und der DJ sind seit März 2015 ein Paar und obwohl vor Kurzem Hochzeitsgerüchte die Runde machten, scheinen die zwei Stars noch lange nicht soweit zu sein, vor den Traualtar zu treten.

- Anzeige -

Keine Eile

"Es läuft gut zwischen ihnen, aber [ihre Beziehung] entwickelt sich nicht so schnell, wie alle denken", gab ein Insider gegenüber 'Hollywood Life' zu bedenken. "Die Hochzeitsgerüchte haben sie beide etwas panisch gemacht. Das ist definitiv nicht der richtige Zeitpunkt. Es ist eine schöne Vorstellung, aber das Letzte, was Taylor will, ist, dass Calvin denkt, sie wolle unbedingt einen Heiratsantrag von ihm bekommen. Das ist einfach unangenehm."

Zu den Spekulationen rund um das Liebesleben der beiden Musiker kam es, nachdem Calvin kürzlich in einem Schmuckladen in Beverly Hills gesichtet wurde. Sofort hieß es in den Medien, er sei auf der Suche nach einem Verlobungsring.

Dass nicht alles, was über sie berichtet wird, stimmt, versuchte Taylor Swift unlängst mit einem Tweet zu erklären. "Was ich laut der Presse mache: Ich kaufe eine Villa in Beverly Hills und heirate auf einem englischen Schloss. Was ich wirklich mache: Ich spiele ein Konzert in St. Louis", schrieb die Blondine auf Twitter.

Berichten zufolge soll die Pop-Schönheit Calvin bereits ihren Eltern vorgestellt haben - mit großem Erfolg. Jetzt will der DJ sie auch seiner Familie bekannt machen. "Sie planen einen Trip nach Großbritannien und wollen auch ein paar Tage nach Schottland, damit sie seine Eltern treffen kann", ließ ein Informant im Gespräch mit 'Us Weekly' wissen. "Ihre Eltern lieben ihn. Sie finden ihn großartig." Wie lange es wohl dauert, bis tatsächlich die Hochzeitsglocken für Taylor Swift und Calvin Harris läuten?

Cover Media

— ANZEIGE —