Taylor Swift: Große Liebes-Show mit Tom Hiddleston bei Strand-Party

Taylor Swift: Große Liebes-Show mit Tom Hiddleston bei Strand-Party
Taylor Swift schmiss mal wieder eine große Party © Jaguar PS / Shutterstock.com

Die Liebes-Show von Taylor Swift (26, "Shake It Off") und Tom Hiddleston (35, "Thor - The Dark Kingdom") geht in die nächste Runde. Anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstages schmiss die Sängerin am ersten Juli-Wochenende eine große Beach-Party auf Rhode Island mit ihren berühmten Freuden. Mehrere ausländische Medien veröffentlichten Bilder, die Swift und Hiddleston beim Turteln im Meer zeigen. Sie trug demnach einen roten Bikini mit der Aufschrift "America", während ihr neuer Freund ein weißes Shirt mit dem Aufdruck "Ich liebe T.S." anhatte.

- Anzeige -

Auch Blake Lively dabei

Lively, Reynolds und mehr

Außerdem ist auf einigen Schnappschüssen zu erkennen, dass der 35-Jährige an seinem Arm ein Tattoo aufgemalt hatte. Ein rotes Herz in dem ein "T" geschrieben war. Niedlich oder nur noch peinlich? Das Paar legt in jedem Fall ein gehöriges Tempo vor. In den letzten Wochen stellten sie sich gegenseitig ihren Eltern vor und flogen zum ersten Liebesurlaub nach Rom. Nun durfte Tom weitere Mädels aus Swifts "Squad" kennenlernen. Unter den Gästen befanden sich die Models Gigi Hadid, Karlie Kloss und Cara Delevingne sowie Schauspielerin Ruby Rose. Die schwangere Blake Lively und ihr Ehemann Ryan Reynolds wurden auch gesichtet.


Die Sause scheint den Paparazzi-Bildern nach ein voller Erfolg gewesen zu sein. Alle Gäste amüsierten sich offensichtlich prächtig. Swift selbst hält die Feierlichkeiten bisher aber geheim, auf dem Instagram-Account der Gastgeberin wurden noch keine Party-Schnappschüsse veröffentlicht. Im letzten Jahr teilte sie von den Feierlichkeiten ein Bild von sich und Ex-Freund Calvin Harris: Darauf trug er sie Huckepack. Die Beziehung der beiden endete Anfang Juni nach 15 Monaten. Gerade mal zwei Wochen später begann der Turtel-Marathon von Swift und Hiddleston. Einige Medien spekulieren bereits, ob das alles nur ein PR-Gag sei...



spot on news

— ANZEIGE —