Taylor Swift: Große Gewinnerin der Billboard Music Awards

Taylor Swift: Große Gewinnerin der Billboard Music Awards
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (25) triumphierte mit acht Trophäen bei den Billboard Music Awards 2015.

- Anzeige -

Star des Abends

Der Country-Star ('Shake It Off') räumte gestern Abend [17. Mai] ordentlich Preise ab, darunter den wichtigsten Award als 'Top Artist', außerdem wurde sie als beste Künstlerin ausgezeichnet und erhielt den Award für das beste Top-200-Album für ihre Platte '1989' und das beste Video. In der Kategorie beste Künstlerin setzte sich Swift gegen Konkurrentinnen wie Iggy Azalea (24, 'Fancy'), Ariana Grande (21, 'Love Me Harder'), Katy Perry (30, 'Roar') und Meghan Trainor (21, 'Lips Are Movin') durch. Insgesamt war die Musikerin unglaubliche 14 Mal in den rund 40 Kategorien nominiert. Den Preis für den besten Country-Star konnte sie allerdings nicht für sich entscheiden, mittlerweile ist ihre Musik wohl eindeutig dem Pop-Genre zuzuordnen.

Taylor Swift betrat die Bühne aber nicht nur, um ihre Trophäen entgegenzunehmen, sondern auch um ihren neuen Song 'Bad Blood' vorzustellen. Seit Wochen machte die Sängerin ihre Fans heiß auf ihr neues Lied, indem sie Poster ihrer berühmten Freunde veröffentlichte, die in dem dazugehörigen Video auftreten. Stars wie Ellie Goulding (28, 'Burn'), Cara Delevingne (22) und Selena Gomez (22, 'Come & Get It') sind in Taylors neuem Clip zu sehen.

Iggy Azalea musste sich zwar in einigen Kategorien gegen Taylor geschlagen geben, ging aber auch nicht mit leeren Händen nach Hause. Die australische Rapperin wurde als 'Bester Rap-Künstler', 'Bester Streaming-Künstler' und für den besten Rapsong - 'Fancy', den sie zusammen mit Charlie XCX (22, 'Boom Clap') aufnahm - geehrt.

Bei den Herren der Schöpfung ging Pharrell Williams (42, 'Happy') als großer Gewinner des Abends hervor. Für seinen Hit 'Happy' sahnte er den Preis in der Kategorie 'Bester R&B-Song' ab, für seine Platte 'G I R L' die Trophäe des besten R'n'B-Albums, außerdem wurde er als bester R'n'B-Künstler ausgezeichnet.

 

 

Die wichtigsten Gewinner der Billboard Music Awards 2015:

 

Bestes Duo/beste Gruppe: One Direction

 

Bestes Billboard 200 Album: Taylor Swift, '1989'

 

Bester Rapsong: Iggy Azalea feat. Charli XCX, 'Fancy'

 

Bester Künstler: Sam Smith

 

Bester Radio-Song: John Legend, 'All of Me'

 

Beste Künstlerin: Taylor Swift

 

Bester Country-Künstler: Florida Georgia Line

 

Top Artist: Taylor Swift

 

Bester Newcomer: Sam Smith

 

Bester Billboard 200 Künstler: Taylor Swift

 

Billboard Chart Achievement Award: Taylor Swift

 

Bester Hot 100 Künstler: Taylor Swift

 

Bester Digitaler Song-Künstler: Taylor Swift

 

Bester Streaming-Song: Taylor Swift

Cover Media

— ANZEIGE —