Taylor Swift gehört zu den Frauen des Jahres

Taylor Swift
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (24) surft weiter auf der Erfolgswelle.

- Anzeige -

'Cosmopolitan' hat gewählt

Seit die Sängerin ('I Knew You Were Trouble') mit '1989' ihr erstes Pop-Album vorgelegt hat, scheint ihr Höhenflug nicht aufzuhalten zu sein: Ihre Single 'Shake It Off' begeistert Fans und Kritiker weltweit und am Dienstag [2. Dezember] rockte die Schöne die prestigeträchtige Fashionshow des Dessous-Labels Victoria's Secret.

Gestern [3. Dezember] kam dann noch eine weitere Ehre hinzu: Auf den Ultimate Women of the Year Awards der Frauenzeitschrift 'Cosmopolitan' wurde Taylor Swift zum Musikstar des Jahres International ernannt! Sie war zwar nicht vor Ort, um die Trophäe persönlich abzuholen, doch Award bleibt Award.

Taylors enge Freundin Lena Dunham (28, 'Girls') durfte sich ebenfalls über einen Preis freuen: Für ihr Buch 'Not That Kind of Girl', das im September erschien und ihr erstes ist, wurde sie zur Autorin des Jahres ernannt.

Eine der wichtigsten Auszeichnungen des Abends - der Inspirations-Preis - ging derweil an Schauspielerin Ellen Page (27, 'X-Men: Zukunft ist Vergangenheit'): Die Kanadierin hatte sich im Februar während einer LGBT-Veranstaltung öffentlich als lesbisch geoutet und sich so den Respekt der Menschen erkämpft.

Zur besten Newcomerin wurde 'Game of Thrones'-Darstellerin Natalie Dormer (32) ernannt. Die Blondine ist derzeit auch als Cressida in 'Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1' im Kino zu sehen.

Doch auch auf den Cosmopolitan Ultimate Women of the Year Awards war Platz für männliche Preisträger: Hollywood-Ikone Samuel L. Jackson (65, 'Iron Man') nahm den Preis als Mann des Jahres International entgegen, zu den Männern des Jahres wurde die Supergruppe McBusted ('Air Guitar') ernannt, die sich auf den beiden Boygroups McFly und Busted zusammensetzt.

Die wichtigsten Preisträger der Cosmopolitan Ultimate Women of the Year Awards:

Musikstar des Jahres International: Taylor Swift

Inspirations-Award: Ellen Page

Man des Jahres International: Samuel L. Jackson

Newcomerin des Jahres: Natalie Dormer

Jury-Liebling: Davina McCall

Fabulous Friends: The Saturdays

TV-Persönlichkeit des Jahres: Mel B

Sportlerin des Jahres: Jo Pavey

Style-Ikone des Jahres: Abbey Clancy

Britische Musikerin des Jahres: Ella Henderson

Ikone: Vivienne Westwood

Autorin des Jahres: Lena Dunham

Männer des Jahres: McBusted

Comedienne des Jahres: Morgana Robinson

Cover Media

— ANZEIGE —