Taylor Swift: Für Tom Hiddleston ist ihr nichts zu teuer

Taylor Swift: Ein Privatjet für ihren Tom
Tom Hiddleston und Taylor Swift sind schwer verliebt. © Splash News

Taylor Swift (26) verlieh ihren Privatjet an Tom Hiddleston (35), damit dieser sie in Rhode Island besuchen konnte. Der Schauspieler ('The Night Manager') ist derzeit in Australien und Los Angeles schwer beschäftigt, um seinen neuen Film 'Thor: Ragnarok' zu drehen.

- Anzeige -

Luxuriöser Abholservice

Auf seine singende Freundin ('Shake It Off') will er aber trotzdem nicht lange verzichten. So geht es auch ihr, weshalb sie nun großzügigerweise ihr Privatflugzeug nach L.A. schickte, um ihren Liebsten zu sich nach Hause in Rhode Island zu bringen. Dort durfte Tom dann am Sonntag [14. August] an einer Familienzusammenkunft teilnehmen, die Taylor in ihrem Luxus-Anwesen organisierte.

Lange konnten die Turteltauben ihr Liebesglück aber nicht genießen, denn schon am Dienstag [16. August] ging es für Tom zurück nach Hollywood - erneut im Flugzeug seiner Freundin. Ihren Privatjet nutzt Taylor nur zu gerne für Liebesausflüge. Schon kurz nachdem sie mit Tom zusammenkam, ließen sie sich nach England fliegen, um dort die Eltern des Beaus zu treffen.

Durch seine Beziehung mit dem Megastar ist Tom Hiddleston nun ein weltweit bekannter Name, für ihn ist das noch immer gewöhnungsbedürftig, wie er dem 'Hollywood Reporter' kürzlich gestand. "Es ist interessant. Wir leben alle in einer Welt, in der jedes Telefon eine Kamera hat und es ist nichts neues, im Rampenlicht zu stehen. Ich glaube, das Rampenlicht gehört einfach dazu, wenn man eine öffentliche Person ist. Was ich daraus gelernt habe? Vielleicht ist es noch zu früh, um das sagen zu können."

Cover Media

— ANZEIGE —