Taylor Swift feiert mit Mary J. Blige ihren Liebeskummer um Tom Hiddleston einfach weg

Taylor Swift: Den Liebeskummer einfach wegfeiern
Taylor Swift © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Shake It off!

Taylor Swift (26) nimmt sich ihren eigenen Ratschlag zu Herzen.

In ihrem Hit 'Shake It Off' von 2014 riet die Musikerin ihren Zuhören, das Negative auf dieser Welt einfach abzuschütteln - den passenden Move, bei dem die Hände wie verrückt herumgewirbelt werden, lieferte Taylor gleich dazu. Gut zu wissen, dass sich die Chart-Blondine an ihre eigenen Ratschläge hält.

Denn statt von Liebeskummer gepeinigt zu Hause rumzusitzen, feierte die Musikerin am Samstag [24. September] auf der Geburtstagsparty von Schauspielerin und Model Liberty Ross (38, 'Snow White and the Huntsman') so richtig ab. An ihrer Seite: R'n'B-Ikone Mary J. Blige (45, 'No More Drama'), die ebenfalls solo ist.

Während sich Taylor vor einigen Wochen von Hollywoodstar Tom Hiddleston (35, 'High-Rise') lossagte, hat Mary im July die Scheidung von Ehemann Kendu Isaacs eingereicht. Die beiden Promidamen fühlten sich allerdings sichtlich wohl auf der Feier, die in Malibu stattfand.

Laut 'US Weekly' war das Fest eine starlastige Angelegenheit: Neben Taylor Swift und Mary J. Blige tanzten dort auch Gwyneth Paltrow, Mick Jagger, James Corden, Chris Rock, Dr. Dre, Cindy Crawford und Danny DeVito.  

Taylor Swift soll sich vor allem an Lifestyle-Guru Gwyneth Paltrow gehalten haben:

"Die beiden tanzten viel und schienen wie zwei gute Freundinnen", berichtete ein Augenzeuge. "Taylor hatte ausgezeichnete Laune und tanzte auch mit Mary J. Blige!"

Cover Media

— ANZEIGE —