Taylor Swift: Auch ohne Sex-Appeal glücklich

Taylor Swift: Auch ohne Sex-Appeal glücklich
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (25) macht sich nichts draus, wenn sie nicht als sexy wahrgenommen wird.

- Anzeige -

"Das geht in Ordnung"

Zwar werden der amerikanischen Sängerin ('Blank Space') immer wieder Romanzen mit berühmten Männern nachgesagt, trotzdem hat sie immer noch den Ruf einer keuschen Seele. Warum das der Fall ist, ahnt Taylor auch.

"Was die Leute damit sagen, ist, dass ich generell einfach kein sexy Mensch bin", meinte sie schulterzuckend im Gespräch mit 'Access Hollywood'. Schlimm findet sie diese Wahrnehmung ihrer Person aber nicht: "Das geht in Ordnung. Ich habe das akzeptiert. Ich bin viele Dinge. 'Überaus sexy' zählt halt nicht dazu."

Eines ist Taylor Swift allemal: erfolgreich! Das hat sie vor allem ihren coolen Beats und ehrlichen Songtexten zu verdanken, denn gerade mit diesen möchte sie ihre Fans erreichen. Und um das zu schaffen, muss man laut der Musikerin authentisch bleiben.

"Als Künstler solltest du dem offen gegenüberstehen, was dir ganz natürlich zukommt - was auch immer sich richtig anfühlt", sinnierte die Blondine. "Ich würde niemals versuchen, einen Künstler dazu zu ermutigen, sich in eine gewisse Rolle hinein zu fügen, die von einem Haufen Plattenfirma-Typen in Anzügen in einem Konferenzraum kreiert wurde."

Dass sie nicht sexy ist, dürfte Taylors aktueller Freund Calvin Harris (31, 'Outside') übrigens anders sehen. Der DJ scheint sogar so sehr in die Bühnen-Beauty vernarrt zu sein, dass er kürzlich bei ihr einzog.

"Taylor hat Calvin angeboten, bei ihr in L.A. einzuziehen und er hat angenommen", verriet ein Freund des Paares dem amerikanischen 'OK!'-Magazin. "Calvin hat schon viele seiner Sachen in Taylors Wohnung gebracht." Ob irgendwann wohl auch die Hochzeitsglocken läuten?

Cover Media

— ANZEIGE —