Taylor Lautner: Bizarres Gerücht im Internet

Taylor Lautner: Bizarres Gerücht im Internet
© splashnews.com

Taylor Lautner ist tot. Er starb auf einer Promi-Party an einer Kokainüberdosis. Diese Schreckensmeldung geistert ‚teenhollywood.com’ zufolge durch amerikanische Internet-Blogs und Twitter. Doch die Fans des ‚Twilight’-Stars können aufatmen: An der bizarren Todesmeldung ist kein Funken Wahrheit. Nur ein "Scherz", so Lautners Sprecher, der versichert, dass Taylor bester Gesundheit sei.

- Anzeige -

Lautner ist nicht der erste Star, der von Scherzkeksen totgeschrieben wurde. So wurde in den vergangenen Jahren bereits vermeldet, dass Tom Cruise und Tom Hanks von einer Klippe in Neuseeland gestürzt seien und Miley Cyrus an den Folgen eines Autounfalls gestorben sei. Lachen können darüber - nach der großen Zahl tragischer Todesfälle im vergangenen Jahr - sicher nur noch die wenigsten.

(Foto: Splash News)

— ANZEIGE —