Tarantino: Geklautes Auto wieder da

Ein beim Dreh zum Action-Film 'Pulp Fiction' gestohlenes Luxusauto von Regisseur Quentin Tarantino (50) ist 17 Jahre später wieder aufgetaucht. Das kirschrote Cabrio sei zufällig von einem Polizisten in der kleinen kalifornischen Stadt Victorville entdeckt worden, berichteten US-Medien am Samstag unter Berufung auf die Polizei.

- Anzeige -

Der Polizeibeamte habe das Nummernschild gecheckt und herausgefunden, dass es gefälscht war. Der aktuelle Besitzer des Autos sei allerdings wahrscheinlich nicht in den Diebstahl involviert gewesen, teilte die Polizei mit. Der Cabrio-Oldtimer - ein Chevrolet Chevelle Malibu von 1964 - war in dem Film-Klassiker 'Pulp Fiction' zu sehen. Der Wagen gehörte dem von John Travolta gespielten Vincent Vega. Wie Regisseur Tarantino auf die Nachricht von seinem wiederaufgetauchten Luxusauto reagierte, blieb zunächst unklar.

— ANZEIGE —