Tanja Tischewitsch und Thomas Radeck: Das ist der Trennungsgrund

Tanja Tischewitsch
Thomas Radeck, Tanja Tischewitsch und Söhnchen Ben in Sardinien

Tanja Tischewitsch: "In diesem Augenblick wussten wir: Jetzt ist es vorbei!"

Plötzlich ist Tanja Tischewitsch wieder Single. Nach hartnäckigen Trennungsgerüchten hat die 27-Jährige nun das Liebes-Aus bestätigt. Nach anderthalb Jahren Beziehung und sechs Monate nach der Geburt von Sohnemann Ben ist sie nun von dem Kindesvater Thomas Radeck getrennt. Jetzt verrät sie, wieso eine Trennung notwendig war. 

- Anzeige -

"Es hat nicht mehr funktioniert. Wir haben uns in den letzten Wochen oft zusammengesetzt und uns gefragt: Wie geht es weiter? Sind wir noch glücklich? Am Ende konnten wir das beide nicht mehr mit einem klaren Ja beantworten. In diesem Augenblick wussten wir: Jetzt ist es vorbei", so Tanja zu 'Closer'.

Sie als ehemalige DSDS-Kandidatin und Thomas als Produzent wollten alles langsam angehen lassen. Doch womöglich zu langsam – aus Unsicherheit? "Wenn alles perfekt passt, braucht man keine derart lange Anlaufphase", erklärt die 27-Jährige. Und auch in der Beziehung waren sich die beiden nicht immer einig. "Es ist häufig so, dass man unterschiedliche Vorstellungen von einer Beziehung hat", so Tanja. 

"Natürlich bin ich sehr traurig, dass wir uns trennen mussten. Es ist für mich das Ende eines Traums. Ich dachte noch vor wenigen Wochen, dass Thomas und ich ein Leben lang zusammenbleiben und noch weitere Kinder bekommen würden. Es ist hart, dass dieser Traum zerplatzt ist. Sehr hart. Auf der anderen Seite war es die richtige Entscheidung", erklärt die 27-Jährige in dem Interview.

Für den kleinen Ben wollen sie sich zusammenraufen

Damit Thomas seinen Sohn sehen kann, will Tanja auch in Zukunft in Köln leben. Doch nicht nur das: "Es ist uns wichtig, dass Ben unter der Trennung so wenig wie möglich leidet. Wir sind beide fest entschlossen, das hinzubekommen, fahren jetzt auch bald zu dritt in den Urlaub", so Tanja zu Closer. Und tatsächlich: Auf Facebook postet Tanja nun Bilder aus Sardinien mit Thomas und Ben und schreibt dazu: "Thomas und ich haben uns getrennt. Wir sind aber im Guten auseinandergegangen und pflegen weiterhin ein sehr gutes und freundschaftliches Verhältnis."

Bereits zu ihrem 27. Geburtstag (18. August) kamen die ersten Krisengerüchte auf. Tanja feierte nicht etwa im Kreise ihrer Familie, sondern ohne Freund und Baby hunderte Kilometer weit weg auf Mallorca - bei Partykönig Michael Ammer! Doch es kam noch dicker. In den Medien tauchte ein Bild auf, dass die Jungmama beim Kuscheln mit einem Unbekannten zeigt.

Klar, dass die Aufnahmen für mächtig Wirbel sorgten, denn Tanja und ihr Freund Thomas waren erst im Februar Eltern des kleinen Ben geworden. Wie Tanja verrät, auch eine belastende Situation für das junge Glück. "Man weiß nie, wie es sonst mit uns gelaufen wäre. Vielleicht wären wir noch zusammen. Vielleicht schon früher getrennt. Was wir aber beide wissen: Wir würden es um nichts auf der Welt rückgängig machen. Ben ist das Wichtigste in unser beider Leben, und wir lieben ihn ohne Ende."

— ANZEIGE —