Tanja Tischewitsch: Ihr Sohn Ben bekommt die ersten Job-Angebote

Tanja Tischewitsch: Ihr Sohn Ben bekommt die ersten Job-Angebote
Baby Ben ist gerade mal drei Monate alt

Tanja Tischewitschs Sohn hat offenbar Modelqualitäten

Noch kein Jahr alt und schon ein Model: "Mein Sonnenschein bekommt mehr Model- und Jobangebote als ich", Tanja Tischewitsch selbst bei Facebook. Doch ihre Fans sind über diese Tatsache alles andere als begeistert.

- Anzeige -

Ben lächelt total niedlich in die Kamera und schafft es, alle in den Bann zu ziehen. Sogar Werbeleute und Mode-Experten seien auf ihn aufmerksam geworden. Die stolze Mama teilt bekanntlich gerne alle Neuigkeiten mit ihren Fans, doch dass ihr kleiner Wonneproppen schon jetzt ein Model werden soll, stößt so manchem sauer auf.

Ihre Fans kritisieren: "Jetzt schon als MODEL? Finde ich nicht gut...der soll doch seine Kindheit genießen.." oder "Kinder gehören nicht ins Internet und nicht ins Fernsehen" oder "Na, da erfüllt das Kind ja seinen Zweck".

Stolze Mama oder Baby als Mittel zum Zweck?

Tanja Tischewitsch: Ihr Sohn Ben bekommt die ersten Job-Angebote
Tanja Tischewitsch ist total verliebt in Ben

Mit so viel negativer Kritik hat die 26-Jährige bestimmt nicht gerechnet. Das ehemalige 'DSDS'-Sternchen hat sich noch nicht zu Wort gemeldet, zumal sie ja nicht mal gesagt hat, dass sie eine Modelkarriere für ihren kleinen Ben plant. Vielleicht wollte die 27-Jährige mit ihrem Posting einfach nur der Welt zeigen, wie stolz sie auf ihren hübschen Sohn ist. Und um ehrlich zu sein, wäre sie nicht die erste Promi-Mutter, die ihr Kind 'modeln' lässt. Denn im besten Fall hat man einfach schöne professionelle Fotos von dem kleinen Wonneproppen und teilt diese nur allzu gerne mit der ganzen Welt.

— ANZEIGE —