"T.L.O.B."? Kanye West lässt über den Albumtitel rätseln

"T.L.O.B."? Kanye West lässt über den Albumtitel rätseln
Kanye West genießt auch virtuell den Zuspruch des Publikums © Carl Bjorklund/Shutterstock.com

48 Stunden vor dem Albumrelease falten die meisten Musiker letzte Einladungskarten, üben verzweifelt ihre Songtexte und fiebern dem großen Tag entgegen. Kanye West (38) ist da aus anderem Holz geschnitzt. Der notorisch selbstbewusste Rapper ("Amazing") hat kurz vor dem Veröffentlichungskonzert zu seinem lange erwarteten neuen Werk offenbar ein weiteres Mal den Albumtitel geändert. Nach den verworfenen Namen "Swish", "So Help Me God" und "Waves" gibt es nun nur noch ein Kürzel: "T.L.O.B.". West persönlich hat die Fans am Dienstag über Twitter zum Enträtseln des Akronyms aufgefordert.

- Anzeige -

Witzige Vorschläge

"Thanks Lamar Odom, Peace"

Da West auch eine Prämie auslobte - unter anderem ein Paar seiner selbst designten "Yeezy"-Sneaker - überschlugen sich einige User mit Vorschlägen: Ein Teenager postete eine mehrere hundert Wörter umfassende Liste mit frei kombinierbaren Vorschlägen. Auf Twitter besonders erfolgreiche Ideen anderer User waren etwa "The Legend of Pelda", "Teautiful Lark Owisted Pantasy" (in Anspielung auf Wests fünftes Album "Beautiful Dark Twisted Fantasy") und vor allem: "Thanks Lamar Odom, Peace".


Unabhängig davon, ob die West-Follower den neuen, mittlerweile vierten Titel für den Nachfolger des 2013 veröffentlichten, weltweit erfolgreichen Albums "Yeezus" erraten werden, wird West das Geheimnis wohl am Donnerstag um 22.15 Uhr deutscher Zeit lüften. Dann steigt im New Yorker Madison Square Garden das große Release-Konzert. Auch in Deutschland wird das Event in insgesamt 22 Städten live in Kinos gezeigt werden.



spot on news

— ANZEIGE —