T.I.: Ein Hund zur Belohnung

T.I.
T.I. © coverme.com

T.I. (33) schenkte seinen Kindern einen Welpen.

- Anzeige -

Dank guter Noten

Der Musiker ('Go Get It') ist Vater von insgesamt fünf Kindern, zwei davon hat er mit seiner Frau Tameka Cottle (38), mit der er seit drei Jahren verheiratet und für deren Tochter er der Stiefvater ist. Vor Kurzem wurde er am Flughafen von Los Angeles von einem 'TMZ'-Kameramann mit einem Hündchen auf dem Arm gesichtet. Als der Paparazzi ihn fragte, warum er als taffer Hip-Hopper so einen Hund umhertrage, bestätigte der Künstler, dass das Tier ein Geschenk sei. "Er ist für meine Kinder, ich habe ihnen gesagt, dass ich ihnen einen Hund hole, wenn sie ihre guten Noten halten und das taten sie", teilte T.I. mit.

Harte Schale, weicher Kern: In den vergangenen Jahren musste der Rapper zweimal ins Gefängnis, nachdem er wegen illegalen Waffenbesitzes angeklagt wurde. Die Zeit hinter Schloss und Riegel half dem Künstler dabei zu verstehen, was die wichtigen Dinge im Leben sind. "Ich glaube nicht, dass ich überhaupt sagen muss, dass das Gefängnis schei**e ist", so der Musiker gegenüber 'VH1'. "Wenn dir deine Freiheit und die Lieben in deinem Leben weggenommen werden, rückt das viele Dinge ins rechte Licht."

Diese Erfahrung scheint ihn geprägt zu haben. In Sachen Karriere startet er derzeit richtig durch: Er hatte beruflich ein tolles Jahr hinter sich und war neben Robin Thicke (36) und Pharrell Williams (40) an dem Hit 'Blurred Lines' beteiligt. Außerdem hat er eine erfolgreiche Modelinie namens Akoo auf den Markt gebracht.

Gute Noten, ein Hund und erfolgreiche Platten - wie es scheint, läuft es im Leben von T.I. und seiner Familie richtig gut.

© Cover Media

— ANZEIGE —