Sylvie van der Vaart: Karriere über Familie?

"Wenn ich viel arbeite, bin ich danach auch viel zu hause!"

Zur Zeit steht Sylvie van der Vaart als 'Let's Dance'-Moderatorin auf dem Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere. Doch schon vor dem Start der Tanzshow kommen böse Gerüchte auf: Sie arbeite zu viel, vernachlässige ihre Familie und stelle ihre Karriere über alles, heißt es in den Medien. "Alles Quatsch", meint Sylvie selbst.

- Anzeige -

Mann Rafael und Söhnchen Damian stehen bei Mama Sylvie an erster Stelle. Auch wenn sie beruflich viel unterwegs ist, versucht die Moderatorin, auf jedem Weg so viel Kontakt mit "ihren beiden Männern" wie möglich zu halten: "Ich telefoniere ständig mit Rafael und nachdem ich viel arbeiten musste, bin ich danach immer auch eine lange Zeit erstmal nur zu hause". So schlimm kann es außerdem nicht sein, wenn selbst der angeblich leidtragende Mann Rafael seine Witzchen über Sylvies Abwesenheit machen kann: "Dann ist sie auch mal weg und ich kann Champions League gucken! Nein, ich bin wirklich stolz auf sie". Und das kann er auch sein.

— ANZEIGE —