Sylvie van der Vaart im Interview

Sylvie van der Vaart im Interview
© dpa, A3912 Marcus Brandt

Starke Sylvie van der Vaart

Jetzt spricht TV-Moderatorin Sylvie van der Vaart (31) ganz offen über ihren Brustkrebs, ihre Behandlung - und darüber, wie es ihr geht. "Mir geht es sehr, sehr gut. Ich habe Glück gehabt", sagt die Ehefrau von Fußballer Rafael van der Vaart im Interview mit Johannes B. Kerner. "Meine Werte sind super. Ich werde sehr gut kontrolliert. Ich habe jetzt elf Chemotherapien hinter mir, gestern war ich noch da." Ihrem dreijährigen Sohn Damian hat sie allerdings nichts von ihrer Krankheit erzählt. "Mein Kind weiß von nichts."

- Anzeige -

Sogar an ihre ausgefallenen Haare konnte sie sich mittlerweile gewöhnen. "Ich habe meine Haare verloren. Nach vier fünf Wochen hat das angefangen auszufallen. Die ersten Tage, als ich meine Perücke hatte, dachte ich, jeder guckt mich an." Inzwischen schläft sie aber sogar mit ihrem Haarteil. Den größten Rückhalt gibt ihr Ehemann Rafael - die Arbeit tut ihr zusätzlich gut. "Das macht mir so viel Spaß, natürlich lenkt mich das ab."

Im August hat van der Vaart mit den Casting-Aufzeichnungen für 'Das Supertalent' begonnen, bei der sie neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell Jurorin ist.

— ANZEIGE —