Sylvie Meis wollte schon immer berühmt werden

Sylvie Meis wollte schon immer berühmt werden.
Den beruflichen Erfolg hat sich Sylvie Meis hart erkämpft. © Schultz-Coulon/WENN.com, MC7/HSS

Sylvie Meis: Der Weg zum großen Erfolg war sehr holprig

Sylvie Meis gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Moderatorinnen, hat ihre eigene Schuhkollektion auf den Markt gebracht und arbeitet zusätzlich als erfolgreiches Model. Für die 37-Jährige war schon immer klar, dass sie mal berühmt werden möchte. Schon als Kind sagte das Model zu ihrer Mutter: "Mama, ich glaube die Menschen werden später wissen, wer ich bin". Doch, bis die Blondine mit ihren 1,58m Körpergröße als Model und Moderatorin tatsächlich durchstarten konnte, verging eine Menge Zeit.

- Anzeige -

Als Jugendliche verschickte Sylvie Meis bereits Bewerbungen an verschiedenste Fernsehsender. Mit 20 Jahren moderierte sie dann schließlich eine holländische Kindersendung, doch der große Erfolg blieb vorerst aus. Schuld war damals tatsächlich ihre Körpergröße. Sie sei zu klein für die Bühne.

Im Jahr 2005 heiratete sie dann den Fußball-Profi Rafael van der Vaart, bekam ein gemeinsames Kind mit dem Fußballstar und fast zeitgleich startete ihre Karriere - erst im holländischen und dann im deutschen Fernsehen. 2009 erhielt die 37-Jährige eine Schockdiagnose – Brustkrebs. Die wohl schwerste Zeit ihres Lebens stand sie gemeinsam mit der Hilfe ihrer Familie durch. Sie besiegte den Krebs und ist seitdem beruflich wieder voll eingespannt. Doch was macht die Blondine so erfolgreich? Das erfahren Sie in diesem Video.

— ANZEIGE —