Sylvester Stallone: Rambo Nummer fünf

Sylvester Stallone
Sylvester Stallone © Cover Media

Sylvester Stallone (68) wird zum fünften Mal zu John Rambo.

- Anzeige -

Mit 'Last Blood'

Der Actionstar ('Rocky') feierte 1982 in dem Streifen 'First Blood' sein Debüt als Vietnam-Kriegsveteran. Im Juni kamen bereits erste Gerüchte auf, dass der Kino-Haudegen ein Comeback im fünften Teil der erfolgreichen Filmreihe feiern wolle. Doch reicht es Sylvester wieder mal nicht nur, den Hauptdarsteller zu verkörpern - der Leinwandstar führt laut 'ComingSoon.net' bei dem anstehenden Projekt auch wieder Regie.

Der israelische Filmproduzent Avi Lerner (66, 'The Expendables'), der häufig mit dem Kino-Liebling zusammenarbeitet, soll ebenfalls erneut mit an Bord sein und den Streifen mit seiner Firma Millennium Films realisieren.

Die Berichte kommen sechs Jahre, nachdem Sylvester in dem Action-Hit 'John Rambo' zu sehen war, auf: Für den Baller-Streifen stand er nicht nur als Star vor der Kamera, sondern schrieb auch das Drehbuch und führte Regie. Der Film spielte laut der Publikation weltweit umgerechnet fast 87,5 Millionen Euro an den Kinokassen ein.

Mit 'The Expendables' gelang Sylvester ein riesiges Kino-Comeback - in der Filmreihe, bei der gerade der dritte Teil auf der großen Leinwand läuft, verkörpert er den Söldner-Anführer Barney Ross. Der Schauspieler scharrte für das Franchise viele Action-Ikonen vor der Kamera zusammen. An den Kinokassen ist 'The Expendables 3' allerdings eine Enttäuschung gewesen - trotz Unterstützung von Hollywoodstars wie Wesley Snipes (32, 'Blade'), Antonio Banderas (54, 'Die Maske des Zorro') und Mel Gibson (58, 'Mad Max').

Der Filmstar sprach vor Kurzem darüber, dass es ein harter Job sei, vor und hinter der Kamera zu arbeiten. Die größte Anstrengung sei es allerdings gewesen, genau die Hauptdarsteller für den Film zu ergattern, die er haben wollte. "Um Ihre Frage zu beantworten, es ist sehr, sehr zeitaufwendig", erklärte Sylvester Stallone gegenüber 'Cover Media' vergangenen Monat und führte aus: "Es dauert lange, etwa ein Jahr, um ein paar Leute zu bekommen. Man ruft sie an seinem eigenen Geburtstag an und sagt 'Du weißt doch, es ist mein Geburtstag …'"

Cover Media

— ANZEIGE —