Sylvester Stallone: Privatdetektiv soll Sages Todesursache klären

Sylvester Stallone engagiert Privatdetektiv
Sylvester Stallone engagiert Privatdetektiv um die Todesursache seines Sohnes zu klären © dpa, Della Bella

Immer mehr Spekulationen

Der Tod von Sylvester Stallones Sohn Sage wirft immer mehr Rätsel auf. Woran ist er wirklich gestorben? Unklar ist immer noch, ob Sage tatsächlich Drogen-Probleme hatte. Denn angeblich sollen in seiner Wohnung Tüten mit einem weißen Pulver gefunden worden sein.

- Anzeige -

Spekulationen gibt es viele und deshalb soll Sylvester Stallone laut 'tmz.com' nun sogar Hollywoods berühmtesten Privatdetektiv beauftragt haben. Scott Ross, der auch schon im Fall Michael Jackson ermittelte, soll nun herausfinden, wie die letzten Wochen seines Sohnes ausgesehen haben. Stallones Sprecher hat das zwar schon wieder dementiert, vielleicht aber auch nur eine taktische Meldung, um diskret ermitteln zu können.

Reporter warten vor Stallones Anwesen
Reporter erhoffen von der Polizei nähere Infos über den Tod von Sage Stallone zu erhalten © AKM-GSI / Splash News

Klarheit wird es erst in einigen Wochen geben, wenn das toxikologische Gutachten vorliegt. So lange geht die Polizei in Los Angeles davon aus, dass Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann.

Der 36-jährige Sage Stallone wurde am 13. Juli tot in seiner Wohnung in Los Angeles aufgefunden.

Bilderquelle: dpa/Splashnews

— ANZEIGE —