Swing-Legende Hugo Strasser mit 93 Jahren verstorben

Swing-Legende Hugo Strasser mit 93 Jahren verstorben
Hugo Strasser war ein begnadeter Musiker © ddp images

Traurige Nachricht aus der Musikwelt: Die deutsche Swing-Legende Hugo Strasser ist tot. Der berühmte Klarinettist ist im Alter von 93 Jahren in seinem Haus nahe München verstorben, wie die "Bild"-Zeitung exklusiv von einem engen Freund der Familie erfuhr. Strasser hatte Krebs und erst im Januar bei einem seiner letzten Auftritte im Deutschen Theater dem Publikum verkündet: "Der Krebs ist zurück. Ich kann nicht mehr stehen." Damals spielte er bereits im Rollstuhl auf der Bühne.

- Anzeige -

Er hatte Krebs

Hugo Strasser begann nach dem Krieg als Jazzmusiker in amerikanischen Bars in München aufzutreten. Später wurde er ein Teil des Max-Greger-Sextetts und gründete sein eigenes Tanzorchester. Noch 2005 und 2006 tourte er mit Max Greger und Paul Kuhn. Am 7. April wäre der gebürtige Münchner 94 Jahre alt geworden.



spot on news

— ANZEIGE —